A Plague Tale: Requiem - Screenshot

A Plague Tale: Requiem

PC PS5 Switch XSX
Jetzt Kaufen

A Plague Tale: Requiem im Test – eine packende emotionale Reise die euch vor dem Bildschirm fesselt!

A Plague Tale: Requiem - Screenshot

Auch wenn es eigentlich nur eine Frage der Zeit war, dass der Überraschungshit A Plague Tale: Innocence aus dem Jahr 2019 vom Asobo Studio, einen Nachfolger bekommt, hatte ich diese nicht so früh auf dem Schirm. Weiter, größer, schöner ist jetzt die Devise von A Plague Tale: Requiem, dem direkten Nachfolger, der auch von der Story her quasi direkt an seinen Vorgänger anschließt, und ein erweitertes Gameplay und nochmal schönere Optik bietet, ohne das Herz des Erstlings zu vergessen. Eine Reise zweier Geschwister, die in Frankreich mehrfach in einer packenden, emotionalen Geschichte erzählt wird, lädt die Spieler zum Staunen ein. Warum? Das lest ihr im Test!

vollständigen Testbericht lesen

Angebot A Plague Tale: Requiem (PlayStation 5)
Angebot A Plague Tale: Requiem (Xbox Series X)
Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x