Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Aerosoft feiert erfolgreiches Jahr mit bedeutender Charity-Aktion

Aerosoft feiert erfolgreiches Jahr mit bedeutender Charity-Aktion

Das Paderborner Games-Unternehmen Aerosoft hat sein andauerndes karitatives Engagement für die Not leidenden Bewohner der Region Kaffa, Äthiopien, auch in diesem Jahr fortgesetzt und sogar noch gesteigert: Aerosoft unterstützt mit 20.000 Euro direkt den Bau einer Multifunktionshalle in Jimma, die auch als medizinisches Zentrum dienen wird. Die Halle ist die Erweiterung eines (bereits in den letzten Jahren von Aerosoft geförderten) Waisenhauses. Zusätzlich spenden die Paderborner 5.000 Euro an die Peckelsheimer Spendenorganisation “Patenschaften von Mensch zu Mensch”, die seit vielen Jahren immer wieder Hilfsprojekte in Äthiopien realisiert. Das Engagement Aerosofts in Äthiopien reicht weit zurück – bereits seit mehr als zehn Jahren arbeiten der Games-Publisher und die Spendenorganisation zusammen.

“Wir hatten trotz der Pandemie und den damit verbundenen Problemen ein wirtschaftlich und kreativ sehr erfolgreiches Jahr – und sehen uns in der Verantwortung, einen Teil dazu beizutragen, dass jenen geholfen wird, die es schlechter haben als wir“, sagt Winfried Diekmann, Gründer und CEO von Aerosoft. „Die Situation in Äthiopien ist weiterhin bedenklich, findet aber hierzulande in den Medien nicht mehr statt. Umso mehr fühlen wir uns verpflichtet, unser langjähriges Engagement dort fortzusetzen und zu erweitern.“

Aerosoft blickt auf ein Geschäftsjahr voller Highlights zurück:

Mit neuen Titeln wie TramSim, Winter Resort Simulator Season 2, Truck & Logistics Simulator und dem Bus Mechanic Simulator vertiefte das Unternehmen seinen Fußabdruck im wachsenden Simulationsgenre. Dazu kamen zahlreiche Add-ons, unter anderem für den Bussimulator OMSI 2, die Flugsimulation X-Plane und viele andere Produktreihen.

Parallel dazu erfolgte ein verstärktes Engagement auf den Konsolen: Mit Autobahnpolizei Simulator 2 kam eine der erfolgreichsten Franchises der Firma
erstmals auf die PS4 und die Xbox One; der Truck & Logistics Simulator war der erste Release für die Switch. Zudem baute Aerosoft sein Geschäft mit hochwertiger Simulationshardware deutlich aus.

Der Höhepunkt des Jahres aus der Sicht von Aerosoft war aber der Release des Microsoft Flight Simulator, bei dem die Paderborner als Co-Publisher im Verbund mit Microsoft agierten und höchst erfolgreich den Vertrieb der Versionen für den Einzelhandel organisierten.

„2020 war ein exzellentes Jahr für Aerosoft, wir gehen gut aufgestellt und mit Zuversicht in das nächste Jahr – das ein ganz besonderes wird: Aerosoft habe ich im Jahr 1991 gegründet, 2021 feiern wir 30 jähriges Bestehen“, sagt Winfried Diekmann. „Ich freue mich bereits sehr darauf, dieses denkwürdige Jubiläum mit Kollegen, Partnern, Kunden und Fans zu begehen. Wir haben dazu einiges vor!“

Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von AustriaGaming habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?