AGON by AOC bringt leistungsstarke Gaming-Maus AGM600 auf den Markt

AGON: AGM600 - Art

AGON by AOC stellt die Gaming-Maus AGON AGM600 für Esports-Enthusiasten und Hardcore-Gamer von FPS- und Action-Titeln vor. Im Design ergonomisch, mit strukturierter Daumenauflage und griffiger Oberfläche angenehm in der Handhabung, wartet sie mit zehn konfigurierbaren Tasten und RGB-Integration auf. Zudem unterstützt die AGM600 NVIDIA Reflex für reaktionsschnelles Handeln sowie niedrige Latenzzeiten. Damit hat sie beste Aussichten, heiß begehrtes und unverzichtbares Tool (nicht nur) für Hardcore-Gamer zu werden, die ihre Gegner schnell und präzise ausschalten wollen.

Auf den Punkt gebracht
Für Gamer ist die Maus das wichtigste Werkzeug, um ihre Gegner im Wettbewerb zu schlagen. Natürlich müssen auch PC oder Konsole genug Leistung bringen und auch die Tastatur muss passen. Aber die Maus ist das unmittelbare Interface für virtuelle Action, wie das Schwert für den Paladin. Idealerweise wird sie selbst komplexen Anforderungen gerecht und hält größten Belastungen stand. Zudem sollte sie ergonomisch, langlebig und superpräzise sein, so dass man selbst eine Nadelspitze anvisieren kann.

Die neue kabelgebundene Gaming-Maus AGON AGM600 arbeitet mit dem bekannt-bewährten Sensor Pixart PMW3389, der eine hervorragende Auflösung von 16.000 Punkten pro Zoll, eine Beschleunigung von 50 g und eine Tracking-Genauigkeit von 400 Zoll pro Sekunde unterstützt. Dieser präzise Sensor ist entscheidend bei hektischen Moves und abrupten Richtungswechseln auf dem Mousepad. Die Polling-Rate von 1 ms / 1000 Hz gewährleistet eine nahezu ununterbrochene und hochgradig getreue Abbildung der Handbewegungen auf dem Bildschirm. Die außergewöhnlich langlebigen Kailh-Schalter, die rund 80 Millionen Klicks standhalten, und das robuste Scrollrad aus Metall machen die AGM600 zu einem treuen, langlebigen Begleiter.

INTERESSANT:  God of War: Ragnarök - so viel Zeit müsst ihr für einen Durchlauf einplanen

Die ergonomisch gewölbte Form der AGM600 kommt Rechtshändern mit Palm-Grip und Claw-Grip entgegen. Die hautfreundliche, matt UV-beschichtete Schutzschicht sorgt für ein angenehmes Gefühl in der Hand des Gamers. Doppelt gespritzte Silikon-Seitenteile sorgen dafür, dass man auch in schweißtreibenden Situationen weder Halt noch Kontrolle verliert. Teflon-Fußmatten an der Unterseite der AGM600 ermöglichen leichtes Manövrieren auf verschiedensten Oberflächen. Als leichte und dennoch robuste Maus wiegt die AGM600 ~115 g (ohne Kabel) – ideal, um leicht zu gleiten und in Situationen mit hohem Adrenalinspiegel präzise zu bleiben. Mit ihrem 1,8 m langen, für erhöhte Haltbarkeit geflochtenen Kabel wird die Maus über USB fest mit dem PC verbunden.

Die AGM600 erhielt außerdem die NVIDIA-Reflex-Technologie-Zertifizierung, was ihre geringe Latenz und Reaktionsfähigkeit unterstreicht. Wenn sie also an einen Monitor mit dem NVIDIA Reflex Latency Analyzer Tool, wie dem AGON PRO AG254FG oder dem AGON PRO AG274QG angeschlossen ist, kann sie die gesamte Systemlatenz für jede Komponente genau anzeigen. Auf diese Weise können Gamer Engpässe in ihren Systemen identifizieren und sicherstellen, dass sie mit der geringstmöglichen Latenz spielen.

Mit spitzer Nadel
Die Entwickler von AGON by AOC stellen den Usern der AGM600 insgesamt zehn individuell belegbare Tasten zur Verfügung. Neben den robusten linken/rechten Maustasten verfügt die Maus über ein Scrollrad/eine Scrolltaste aus Metall und drei seitliche Tasten (vorwärts/rückwärts und eine Snipertaste), die mit dem Daumen leicht erreichbar sind. Zudem verfügt die AGM600 unterhalb des Scrollrads über zwei Tasten zum einfachen Erhöhen und Verringern der DPI – eine großartige Funktion, wenn der Gamer die Pixeldichte für mehr Präzision verringern möchte, oder um sie zu erhöhen, um den gesamten Bildschirm mit dem Mauszeiger abzudecken. Im Gefecht kann die Snipertaste gedrückt gehalten werden, um die DPI nur kurzzeitig zu ändern – perfekt für pixelgenaues Scharfschießen. Und schließlich sind neben der linken Maustaste zwei weitere Tasten angeordnet, mit denen während des Spiels die Lautstärke reguliert werden kann. Aber nichts muss, denn alle zehn Tasten der AGM600 sind vollständig frei belegbar.

INTERESSANT:  Project LLL: Open World MMO Shooter erscheint 2024 für Konsolen und PC

Die Maus eines Profi-Gamers wäre nicht komplett, wenn sie nicht individualisiert werden könnte. Die AGM600 bietet dank der G-Menu-Software umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten. Die umfassende Hub-Software G-Menu von AOC zur Steuerung aller Funktionen von Monitoren, Tastaturen, Headsets, Mäusen und anderem Zubehör ermöglicht die totale Kontrolle über die AGM600. Auf der Vorderseite und um die Unterseite der Maus herum befinden sich Light FX RGB-LEDs, die mit ausgewählten AGON by AOC Produkten synchronisiert werden können, so dass sie im Rhythmus des Games atmen, blinken und schwingen. Die RGB-Lichter können auch die gewählte DPI-Einstellung anzeigen.

Die AGM600 kann zwei User-Profile speichern, so dass Esports-Athleten ihre individuellen Einstellungen bei Turnieren und anderen Wettkämpfen verwenden können, wenn sie keine Software von Drittanbietern wie G-Menu installieren oder verwenden dürfen.

Die AGON AGM600 Gaming-Maus wird ab Oktober 2022 zu einem UVP von 51,90 EUR bzw. 52,90 CHF erhältlich sein.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x