Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Aion: neue Region, Dungeons und knackige Quests für erfahrene oder zurückkehrende Spieler

Aion: neue Region, Dungeons und knackige Quests für erfahrene oder zurückkehrende Spieler

Ab sofort bietet das beliebte Fantasy-MMORPG AION des Publishers Gameforge mit dem Update 7.5 „Spuren des Sturms“ massenweise neue Inhalte. Spieler können ihre Schwingen ausbreiten und ihre Abenteuer in der Welt von Atreia fortsetzen – mit zahlreichen neuen Features, Items, Gegnern, Gebieten und Optionen, die es so einfach machen wie nie zuvor, schneller zu leveln, um zu ihren Freunden aufzuschließen, die schon weiter sind.

Die Features von „Spuren des Sturms“

Neue Zone – Silentera-Schlucht: Ein unterirdischer Gang, der zwei gefährliche Weltbosse beherbergt und Platz für PvP-Begegnungen bietet. Hier erhalten Spieler zahlreiche hochwertige Belohnungen für das Erledigen von Quests und Herausforderungen, darunter einige der stärksten ultimativen Ausrüstungen, die je zu diesem Spiel hinzugefügt wurden.

Neuer PvE-Dungeon – Ara Infernalia: Eine Instanz mit zwei Schwierigkeitsgraden, in der bis zu sechs Spieler auf Stufe 80 gegen den eindrucksvollen Drachen Mortasha kämpfen. Achtung, Mortasha kann sich schnell hin und her teleportieren! Wer es schafft, diesen Boss aufzuspüren und zu erledigen, erhält Beute, wie es sie bisher kaum gab.

Neuer PvP-Dungeon – Tobsuchtstal: Ein neues Schlachtfeld, auf dem sechs Spieler pro Team ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Beim Betreten dieser Instanz werden die Werte aller Spieler gleichgesetzt, Stigma- und Daevanion-Fertigkeiten behalten allerdings ihre verbesserten Werte.

Neue und überarbeitete Dungeons: „Esoterrasse“ und „Udas-Tempelgruft“ wurden überarbeitet und enthalten jetzt massig EP, damit Spieler Stufe 80 erreichen können. Auch in Kubrinerks Monster-Kubus-Labor gibt es neue Monster-Kubuli, um es auf der Jagd nach ultimativer Beute mit den stärksten Endgegnern in „Makarna der Verbitterung (schwierig)“ und „Ara Infernalia (normal)“ aufnehmen zu können.

Die neu eingeführten Odian- und Runensysteme ermöglichen jetzt Accessoire-Aufwertungen für Ausrüstungsgegenstände wie Halsketten, Ohrringe, Gürtel, Armbänder und Federn.

Neue Visions-Waffen werden von den stärkeren Bossen in Lakrum und Dumaha sowie von Agenten jeder Rasse fallengelassen und bieten mächtige Eigenschaften wie Lähmung, Schweigen oder Göttlichkeit. Diese Waffen können zudem verzaubert und damit um bis zu drei zusätzliche Upgrade-Stufen verbessert werden (von „gewöhnlich“ zu „edel“).

Sechs neue legendäre Verwandlungen, nämlich Azphels, Ariels, Yustiels, Triniels, Vaizels und Lumiels Apostel.

Spieler können schneller denn je aufleveln, und zwar durch Titan-Münzen, die sie während ihrer Abenteuer in Inggison und Gelkmaros erhalten. In Heiron und Beluslan können Spieler jetzt bis zu Stufe 80 aufsteigen. Alle 10 Stufen erhalten sie Items, die ihnen bei ihrem Stufenaufstieg behilflich sind.

Seitdem ich zum ersten Mal einen Controller in der Hand hielt wusste ich, dass dies eine Freundschaft fürs Leben wird. Bis heute ist der digitale Sport für mich fixer Bestandteil meiner Freizeit. Mit AustriaGaming ist er sogar zum Teil zur Berufung geworden. Favorisierte Spiele sind für mich aus dem Genre Horror, SciFi und RPG mit viel geschichtlichem Tiefgang. Gerade innovative und alternative Games ziehen mich öfters in den Bann.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?