AMD kündigt Release Termine für zwei Grafikkarten der neuen RDNA 3-Reihe an

AMD kündigt Release Termine für zwei Grafikkarten der neuen RDNA 3-Reihe an

Während einer Live-Veranstaltung kündigte AMD an, dass das Technologiekonglomerat zwei neue GPU-Produkte auf den Markt bringen wird, die seine neue RDNA 3-Architektur nutzen werden. Da Nvidia vor kurzem seine RTX 4090-Karte auf den Markt gebracht hat, ist das Rennen zwischen Team Rot und Team Grün um die Spitze des Grafik-Hardware-Marktes in vollem Gange. Viele PC-Spieler werden darauf gewartet haben, dass Dr. Lisa Su und ihr Team enthüllen, was das Unternehmen für die nächste Generation von Karten auf Lager hat.

Während die Kosten für Grafikkarten Anfang des Jahres zu sinken begannen, ist der Kauf eines brandneuen Grafikprozessors für viele immer noch ziemlich teuer, obwohl die neue Generation die Vorgänger im Allgemeinen etwas billiger macht. Ein Großteil der PC-Gaming-Welt leidet noch immer unter den Auswirkungen der Technologieknappheit, die die Branche vor ein paar Jahren heimsuchte. Das bedeutete, dass Nvidias Ampere- und AMDs RDNA 2-Serie nur schwer zu bekommen waren. Glücklicherweise haben sich die Dinge seither verbessert, aber es scheint noch ein weiter Weg zu sein.

INTERESSANT:  Alle 285 Ausgaben der Nintendo Power können jetzt online gelesen werden

Davon abgesehen werden viele Fans von den neuen AMD-Grafikkarten begeistert sein. Während der Sendung kündigte Su an, dass das Unternehmen die GPUs RX 7900 XT und RX 7900 XTX auf den Markt bringen wird. Die letztgenannte Karte soll 1,7 Mal leistungsfähiger sein als das Flaggschiff von RDNA 2. Scott Herkelman, Senior Vice President und General Manager, enthüllte außerdem, dass Käufer der 7900er-Serie kein neues Netzteil kaufen müssen – eine Enthüllung, die von den Anwesenden mit leisem Jubel aufgenommen wurde. Sowohl der 7900 XTX als auch der 7900 XT kommen am 13. Dezember auf den Markt und kosten $999 bzw. $899.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x