Animal Crossing: New Horizons – Nintendo veröffentlichte nach einiger Zeit ein neues Update

Animal Crossing: New Horizons

Empfehlung
Switch
Jetzt Kaufen

Animal Crossing: New Horizons – Nintendo veröffentlichte nach einiger Zeit ein neues Update

Animal Crossing: New Horizons – Nintendo veröffentlichte nach einiger Zeit ein neues Update

Nintendo hat kürzlich ein Update für Animal Crossing: New Horizons veröffentlicht und damit das erste Update für das Spiel seit mehreren Monaten. Die Update-Notizen zur Version 2.0.6 für Animal Crossing: New Horizons wurden ebenfalls von Nintendo veröffentlicht und können von Spielern und Eltern eingesehen werden.

Animal Crossing: New Horizons wurde am 20. März 2020 veröffentlicht und war ein Spiel, das zu Beginn der COVID-19-Pandemie herauskam. Während die Menschen unter Quarantäne standen, war Nintendos Dosis des einfachen Insellebens eines der Spiele, die die Menschen zusammenbrachte. Von der Ausrichtung von Abschlussfeiern bis hin zum Schmeißen von Partys und dem Finden von verschiedenen und kreativen Wegen, um ihr Dorf und ihre Dorfbewohner in eine Weihnachtsausstellung zu verwandeln – Animal Crossing: New Horizons kam zur perfekten Zeit für neue und wiederkehrende Spieler heraus, um ihre Liebsten virtuell zu sehen.

Spieler, die von Version 2.0.6 etwas Größeres erwartet haben, könnten jedoch enttäuscht werden. Laut den Veröffentlichungshinweisen von Nintendo wurden in Version 2.0.6 mehrere Probleme behoben, um das Spielerlebnis zu verbessern. Bereits im Februar 2022 wurden in Version 2.0.5 spielspezifische Probleme im Zusammenhang mit Nachrichten, der Raumskizzen-App und der Happy Home Paradise-Erweiterung behoben, um nur einige zu nennen. Version 2.0.6 wurde auf den Tag genau neun Monate nach Version 2.0.5 veröffentlicht, was die längste Zeitspanne zwischen Updates für Animal Crossing: New Horizons bisher war. Trotz der Verlangsamung der Updates ist Animal Crossing: New Horizons weiterhin so beliebt wie eh und je, da es Anfang des Jahres den Titel des meistverkauften Spiels in Japan gewonnen hat.

Doch Animal Crossing: New Horizons war nicht das einzige Nintendo-First-Party-Spiel, das aus dem Nichts heraus ein zufälliges Update erhielt. Der Twitter-Nutzer OatmealDome, der dafür bekannt ist, Daten zu analysieren und über Nintendo Switch-System-Updates detaillierter zu berichten als über Nintendos Veröffentlichungshinweise, stellte fest, dass vier Nintendo-First-Party-Titel am 14. November Updates erhielten. Es waren Updates für Animal Crossing: New Horizons, Splatoon 2, ARMS und Super Mario Maker 2. OatmealDome erklärte, dass diese plötzlichen Updates wahrscheinlich auf größere Sicherheitslücken zurückzuführen sind, die in einer gemeinsamen Codekomponente gefunden wurden, die diese Spiele möglicherweise gemeinsam nutzen.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x