Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Animal Crossing: Pocket Camp – mehr Spielspaß dank neuer Features

Animal Crossing: Pocket Camp

Seit drei Jahren lädt Animal Crossing: Pocket Camp Spieler:innen auf Smartphones und Tablets zum Entspannen ein – auf ihrem eigenen Zeltplatz in der entspannenden Welt von Animal Crossing. Ob zuhause oder unterwegs: Sie können ihren Campingplatz ganz nach ihrem Geschmack gestalten, etwa indem sie ihn mit selbstgebauten Möbeln ausstatten. Und das Leben in freier Natur kann, wie man es von Animal Crossing kennt, beim Angeln oder Käfersammeln nicht entspannter sein.

Die neue AR-Funktion ermöglicht es Spieler:innen nun, ihre Lieblingscharaktere und ihre Lieblingsmöbel auszuwählen und im Fotoausschnitt zu platzieren, wo man mag: Der Charakter scheint nun auf der Katze, dem Sofa oder dem Rasen fotografiert worden zu sein.

In der AR-Hütte können die Spieler:innen den gleichen Raum wie ihre Lieblingstiere aus dem Spiel betreten und dort Zeit mit ihnen verbringen. Sie entwerfen und dekorieren das Innere der Hütte, um anschließend bis zu acht ihrer Lieblingscharaktere zu sich einzuladen. Dank der AR-Kamera lässt sich die Tür zur Hütte überall platzieren – egal ob daheim im Wohnzimmer oder draußen im Park. Wird sie geöffnet, betreten Spieler:innen ihre virtuell erschaffene Hütte und können deren Inneres erkunden.

Außerdem sind ab heute zusätzliche Bereiche auf dem eigenen Zeltplatz zugänglich. Auch diese lassen sich nach Herzenslust mit Möbeln und anderen Gegenständen gestalten. Sie bieten also noch mehr Raum, um kreativ zu werden oder sich einfach an der Natur zu erfreuen.

Obendrein eröffnet sich allen Spieler:innen – egal ob sie zum ersten Mal ihre Zelte in Animal Crossing: Pocket Camp aufschlagen oder schon länger zur Community gehören – ein weiteres tolles Angebot: Sie können das spielinterne Möbel & Mode Abo einen Monat lang kostenlos nutzen. Das Abo eignet sich, um weitere Kleidungs- und Möbelstücke zu sammeln und monatlich fünf Glückskekse zu erhalten. Glückskekse sind ansonsten durch die spielinterne Währung erhältlich und beinhalten exklusive Möbel und Modeartikel. Für jeden Glückskeks, den man im Rahmen des Abos nascht, erhält man einen Stempel. Diese lassen sich sammeln und später gegen weitere Belohnungen eintauschen. Nicht zuletzt vergrößert das Möbel & Mode Abo das Lager, in dem man diese Gegenstände sammeln kann. Bei iOS-Geräten kann das Abonnement bis 24 Stunden vor dessen Ende gekündigt werden. Android-Nutzer haben hierfür Zeit bis unmittelbar vor Ablauf des Probe-Abos. Ansonsten verlängert sich das Abo automatisch für 8,99 Euro monatlich.

Fazit: Dank des neuen Updates ist das Free-to-play-Spiel Animal Crossing: Pocket Camp immer einen Besuch wert – egal ob für langjährige Campingplatz-Besitzer oder für Neueinsteiger.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?