Armored Core 6: Fires of Rubicon – bietet keine Open World, keine Verbindung zu früheren Spielen

Armored Core 6: Fires of Rubicon - Screen

Bei den The Game Awards 2022 enthüllte FromSoftware sein neuestes Projekt und den nächsten Titel der Armored Core-Reihe – Armored Core 6: Fires of Rubicon. Es erscheint im Jahr 2023 für Xbox One, Xbox Series X/S, PS4, PS5 und PC. Obwohl es ähnliche Kämpfe und Anpassungsmöglichkeiten wie die Vorgänger bietet, gibt es eine Menge, was wir noch nicht wissen.

FromSoftware-Präsident Hidetaka Miyazaki und Regisseur Masaru Yamamura haben jedoch in einem Interview mit IGN etwas Licht in das Mech-Spiel gebracht. Die Aufnahme im Trailer, die einen Mech zeigt, der über den Horizont blickt, könnte den Eindruck erwecken, dass es sich um einen Open-World-Titel wie Elden Ring handelt. Yamamura bestätigte jedoch, dass dies nicht der Fall ist.

„Um das klarzustellen: Armored Core 6 wird eine missionsbasierte Struktur für den Einzelspielermodus haben. Es ist nicht völlig offen – es wird bei dieser missionsbasierten Struktur bleiben. Vor allem in Bezug auf die Aufnahme im Trailer. In dem Trailer wurde eine große Katastrophe gezeigt, die enorme Veränderungen in der Umgebung mit sich brachte – ähnlich wie bei einer Eiszeit. Diese Aufnahme ist einfach eine direkte Darstellung der Welt von Armored Core 6 und der Mecha-Piloten, die solche dramatischen Veränderungen überleben müssen. Das ist es also, was wir mit dieser Aufnahme zu zeigen versuchen.“

Frühere Armored Core-Titel hatten einen starken Fokus auf den Mehrspielermodus, aber Armored Core 6: Fires of Rubicon legt den Schwerpunkt mehr auf die Geschichte. Ein Versus-Modus ist aber immer noch geplant, und er wird „ähnlich wie in früheren Armored Core-Titeln sein, wo man seinen Mech anpassen und mit diesem vollständig angepassten Mech gegen andere in die Schlacht ziehen kann. Wir werden aber zu einem späteren Zeitpunkt weitere Details dazu bekannt geben. Das Hauptaugenmerk in Armored Core 6 – zumindest was den Story-Modus angeht – liegt auf der Entwicklung und dem Verlauf der Geschichte. Wir haben uns für den Story-Modus auf den Einzelspielermodus konzentriert.“ Weitere Details zum Multiplayer-Modus werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Wie fügt sich das Spiel in den Gesamtkanon der Serie ein? Muss man die vorherigen Spiele spielen, oder ist es ein Reset? Yamamura bestätigte Letzteres. „Wir würden dies gerne als eine völlig neue Geschichte betrachten. Es gibt keine direkten Verbindungen zu den vorherigen Spielen, was die Fortsetzung der Geschichte angeht. Dies ist ein brandneues Setting und eine brandneue Geschichte, die die Spieler genießen können.“

Seitdem ich zum ersten Mal einen Controller in der Hand hielt wusste ich, dass dies eine Freundschaft fürs Leben wird. Bis heute ist der digitale Sport für mich fixer Bestandteil meiner Freizeit. Mit AustriaGaming ist er sogar zum Teil zur Berufung geworden. Favorisierte Spiele sind für mich aus dem Genre Horror, SciFi und RPG mit viel geschichtlichem Tiefgang. Gerade innovative und alternative Games ziehen mich öfters in den Bann.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x