Search
Generic filters
Armored Warfare Eye Of The Storm News

Armored Warfare

PC PS4
7.6

Leser Ø

Blogheim.at Logo

Armored Warfare: zweites Update der “Apocalypse-Season” ist online

Die Apocalypse-Season wird mit einem großen Erweiterungspaket in Form von Update 0.35 fortgeführt!

Armored Warfare Eye Of The Storm News

Als Teil der Apocalypse-Season kommen die Spieler in den Genuss neuer Features wie einer weiteren Story-getriebenen Special Operation-Mission oder einer neuen Reihe von Vertragsmissionen mit dem T-90A Burlak als Hauptpreis. Weitere Verbesserungen umfassen eine Überarbeitung der Geschossmechanik und eine Optimierung der Ladezeiten.

Das Ende der Welt ist da und diejenigen, die den Zusammenbruch überlebt haben, fristen nun ihr Dasein in der Asche der Zivilisation. Die Spieler werden mit einer gewaltigen Aufgabe konfrontiert – sie müssen einen Treibstoffvorrat sichern, den ihre Siedlung dringend benötigt. Dazu müssen sie zum stillgelegten Panamakanal reisen, wo mitten im Auge eines tropischen Sturms einer der letzten intakten Tanker auf dem Planeten entdeckt wurde. Aber sie werden nicht die einzigen sein, die nach dem Treibstoff suchen, und die Reise wird alles andere als sicher sein.

Der T-90A Burlak ist ein russischer Tier 8 Premium-Hauptkampfpanzer und der Hauptpreis einer neuen Contract Mission-Kampagnenrunde. Die Vertragsmissionen bestehen aus täglichen und wöchentlichen Missionen, die für alle Spieler verfügbar sind.  Der Burlak ist ein experimenteller Geschützturm, der jetzt auf einem hochmodernen T-90A MBT-Fahrgestell installiert ist. Das Fahrzeug verfügt über einige ziemlich einzigartige Eigenschaften, wie z.B. das Shtandart Hard-Kill APS oder einen speziellen Ready Rack Zwei-Schuss-Mechanismus, der den zweiten Schuss immer wieder nachlädt, auch wenn Sie die Hauptwaffe abfeuern. Diese tödliche Kombination macht ihn zu einer Kraft, mit der auf dem Schlachtfeld gerechnet werden muss.

Es wurden eine Reihe von Änderungen bei hochrangigen HE- und HEAT-MP-Geschossen vorgenommen. So wurde etwa die Art und Weise geändert, wie Schaden bei nicht durchschlagenden und teilweise durchschlagenden Treffer berechnet wird, die Flächenschaden-Mechanik überarbeitet sowie der Schaden bei nicht durchschlagenden HEAT-MP-Treffern reduziert, um das Gameplay auf hohen Tiers zugänglicher und unterhaltsamer zu gestalten.

Zu guter Letzt erwarten die Spieler weitere kleinere Änderungen in Form eines neuen T-72A-Modells und eines optimierten Ladevorgangs für das Match, der es den Spielern ermöglicht, jedes Gefecht schneller zu laden. Außerdem wird der Countdown-Timer auf 3 Sekunden gesenkt, sobald alle geladen sind – kein unnötiges Warten mehr. Weitere Inhalte und Änderungen sind bereits in der Entwicklung.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewerten
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?