Assassin´s Creed: Invictus – Ubisoft enthüllt neue Details zum Multiplayer Titel

Assassins Creed: Logo

Ubisoft bestätigt, dass sich Assassin’s Creed Invictus offiziell in Entwicklung befindet und von einem Team entwickelt wird, zu dem auch For Honor-Veteranen gehören. Invictus ist der Codename für das eigenständige Multiplayer-Assassin’s Creed-Spiel, das auf dem Ubisoft Forward Showcase im September zusammen mit einigen anderen großen Projekten wie Assassin’s Creed Red, Jade und Hexe enthüllt wurde, bei denen es sich Berichten zufolge um neue Einzelspieler-Titel handelt. Bisher sind die Informationen zu Invictus eher spärlich, aber das hat die Fans nicht davon abgehalten, sich über die Aussicht auf Invictus zu freuen.

Der Mehrspielermodus ist vielleicht nicht das Erste, woran Assassin’s Creed-Fans denken, wenn ihnen das Franchise in den Sinn kommt, aber er hat eine lange Geschichte mit der Serie und war ein beliebter Spielmodus für die Spieler, besonders in Assassin’s Creed Revelations und Brotherhood. Als er zum ersten Mal in der Serie auftauchte, erhielten die Fans im Multiplayer-Modus von Assassin’s Creed Zugang zu einem der wenigen Charaktere und mussten in verschiedenen Spielmodi in der Regel einen anderen Spieler als Ziel jagen, während sie selbst versuchten, der Ermordung zu entgehen.

INTERESSANT:  Dead by Daylight: erstes Comicbuch kommt im März 2023

Obwohl Ubisoft den Mehrspielermodus in Assassin’s Creed Anfang des Jahres im Wesentlichen eingestellt hat, scheint das Unternehmen daran interessiert zu sein, die Idee wiederzubeleben, wie aus dem jüngsten Bericht über die Finanzergebnisse hervorgeht. In diesem Bericht wurde klargestellt, dass Assassin’s Creed Invictus ein eigenständiger Multiplayer-Titel sein wird, und dass das Entwicklerteam aus Multiplayer-Veteranen besteht, die zuvor an For Honor gearbeitet haben. Außerdem wurde enthüllt, dass Invictus über Assassin’s Creed Infinity, Ubisofts neue Plattform für die Veröffentlichung von Titeln der Serie, zugänglich sein wird.

Im Ergebnisbericht wurde nicht verraten, in welchem Entwicklungsstadium sich Assassin’s Creed Invictus befindet, aber wenn man bedenkt, dass die Arbeiten daran gerade erst von Ubisoft mit diesen neuen Details offiziell bestätigt wurden, ist es unwahrscheinlich, dass die Fans den Titel in nächster Zeit bekommen werden. Die Tatsache, dass Invictus in Entwicklung ist, bedeutet, dass die Gesamtzahl der Assassin’s Creed-Titel, an denen gearbeitet wird, auf fünf gestiegen ist. Vier dieser Spiele, einschließlich Assassin’s Creed Red, das die Serie endlich ins feudale Japan bringt, werden Teil von Infinity sein.

INTERESSANT:  Assassin´s Creed: Valhalla - überschreitet die Marke von 20 Millionen Spielern

Ein interessantes Detail über Assassin’s Creed Invictus ist die Tatsache, dass die Entwickler von For Honor daran arbeiten. Das bedeutet, dass das Gameplay des alten Assassin’s Creed-Mehrspielermodus zugunsten einer stärkeren Konzentration auf den Nahkampf ausgetauscht werden könnte. Dies könnte einige Fans enttäuschen, die den Stealth-Ansatz bevorzugten, aber für diejenigen, die sich eine Rückkehr zur Vergangenheit der Serie wünschen, soll der neueste Titel Assassin’s Creed Mirage die Serie vor dem monumentalen Start von Infinfity zu ihren Wurzeln zurückbringen.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x