ASUS präsentiert ROG Masters Regional Finals in Krefeld

Vom 12. bis 15. Oktober tragen die E-Sports-Gewinner der Qualifikationsrunden ihre Matches am Niederrhein aus

ASUS: ROG Logo

Vom 12. bis 15. Oktober 2017 wird Krefeld zum Schauplatz der europäischen E-Sports-Welt und spannender Matches. Im Rahmen der Regional Finals der ROG Masters 2017 messen sich die besten Gamer aus der gesamten EMEA-Region. Der Sieger nimmt an den großen Finals im Dezember teil und kann die Weltspitze erobern.

Die von ASUS ausgerichteten ROG Masters gehören zu den Höhepunkten für jedes ambitionierte E-Sports-Team. Für Profis sind sie ebenso eine Herausforderung wie für engagierte neue Talente. Am 15. Oktober treffen in Krefeld die Sieger der regionalen Qualifikationsrunden aufeinander, um unter sich auszumachen, wer die Region EMEA bei den großen Finals des E-Sports-Turniers am Jahresende vertreten darf. Zusammen mit den Gewinnern der Vorrunden sorgen 14 Profiteams für jede Menge digitalen Nervenkitzel.

Die ROG Masters haben sich binnen kürzester Zeit zu einer grenzübergreifenden Institution entwickelt: In diesem Jahr sind 30 Länder mit von der Partie. Die Siegertitel sind mit insgesamt 250.000 US-Dollar dotiert. Aufgrund der geografischen Reichweite ist das Turnier erstmals in vier Phasen aufgeteilt, die jeweils parallel im APAC-Raum, in EMEA sowie in Americas und China stattfinden. In Krefeld kommt es nun zum EMEA-Showdown: Zuschauer können die Matches live verfolgen unter https://www.rog-masters.com/de/livestreams/11382-rog-masters-main-stream

Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von AustriaGaming habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

Gib deinen Senf dazu!

Passwort vergessen