Atomic Heart: Video zeigt Details zur alternativen Geschichte, zum Setting und zur Story

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Atomic Heart hat neue Details und Gameplay-Material von IGN First erhalten. Das neueste Video wirft ein Licht auf den Schauplatz, eine alternative Geschichte der Sowjetunion, die einen Roboterboom erlebte. Natürlich wurden die Dinge schnell albtraumhaft, nachdem eine Initiative zur Verbindung menschlicher Gedanken mit den Robotern gestartet wurde.

Die Roboter haben sich gegen ihre Schöpfer gewendet, und als Major Sergey Nechaev, auch bekannt als P-3, muss der Spieler die Anlage 3826 erkunden und die Ursache dafür beseitigen. Es gibt verschiedene Bezirke zu erkunden, von futuristischen Labors bis hin zu ländlichen Dörfern und Theatern. Während es anfangs den Eindruck einer futuristischen Utopie vermittelt, wird der Ort immer düsterer, je tiefer P-3 vordringt.

Atomic Heart kommt am 21. Februar 2023 für Xbox One, Xbox Series X/S, PS4, PS5 und PC auf den Markt.

Seitdem ich zum ersten Mal einen Controller in der Hand hielt wusste ich, dass dies eine Freundschaft fürs Leben wird. Bis heute ist der digitale Sport für mich fixer Bestandteil meiner Freizeit. Mit AustriaGaming ist er sogar zum Teil zur Berufung geworden. Favorisierte Spiele sind für mich aus dem Genre Horror, SciFi und RPG mit viel geschichtlichem Tiefgang. Gerade innovative und alternative Games ziehen mich öfters in den Bann.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x