Avatar: Frontiers of Pandora – befindet sich seit mindestens 5 Jahren in Entwicklung

Avatar: Frontiers of Pandora – befindet sich seit mindestens 5 Jahren in Entwicklung

Das vergangene Jahr war für Ubisoft relativ unauffällig, aber es hatte einige Knüller wie Avatar: Frontiers of Pandora zu bieten. Der Open-World-Titel, der von Ubisoft Massive (bekannt für The Division) entwickelt wird, erzählt eine eigenständige Geschichte, die vor Avatar: The Way of Water spielt.

In einer neuen Vorschau sprach GamesRadar mit Creative Director Magnus Jansén, der verriet, dass sich das Projekt seit mindestens fünf Jahren in Produktion befindet. „Die Zeit wurde damit verbracht, einen brandneuen Teil von Pandora zu erschaffen und die nötigen Werkzeuge zu entwickeln, um ihn auf der neuesten Generation von Konsolen- und PC-Hardware zum Leben zu erwecken.“ Der Prozess beinhaltete die Zusammenarbeit mit Lightstorm Entertainment, der Produktionsfirma von James Cameron.

„Das Herzstück dieser Bemühungen ist Snowdrop – unsere Spiel-Engine. Als wir uns das erste Mal mit Lightstorm (der von James Cameron geleiteten Produktionsfirma) trafen, zeigte Snowdrop unseren Partnern, dass wir gewillt waren, die Grenzen der Technologie zu erweitern, genau wie sie es in den Filmen tun. Das war und ist die wichtigste Grundlage für unsere laufende Zusammenarbeit.“

Während des gesamten Prozesses hat Ubisoft Massive von Lightstorm und Disney gelernt. Neben dem Himmel erkunden die Spieler auch den Dschungel von West-Pandora, einen „lebendigen und reaktiven Spielraum“. Neben der Entwicklung deines Charakters verfolgst du auch die Zeit und das Wetter, während du es mit der RDA aufnimmst.

INTERESSANT:  LG erweitert Angebot für Cloud-Gaming am TV

Avatar: Frontiers of Pandora wird irgendwann zwischen dem 1. April 2023 und dem 31. März 2024 für Xbox Series X/S, PS5 und PC erscheinen. Berichten zufolge war die Entwicklung in einem „schlechten Zustand“, was vermutlich zu einer Verzögerung führte. In jüngster Zeit hat Ubisoft Massive Monetarisierungsspezialisten für seine Projekte eingestellt. Weitere Details findet ihr hier.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x