Search
Generic filters

Avorion: Boxelware veröffentlicht Update 2.0

Avorion: Screenshot

Etwas mehr als ein Jahr ist es her, dass das Space-Sandbox-Spiel Avorion in den Full Release gegangen ist. In der Zwischenzeit wurde das Spiel mit einer Fülle an Features und Content ergänzt. Heute nun veröffentlicht Boxelware das bereits angekündigte Update 2.0. Es verändert das Spiel an sehr vielen Stellen und bringt zahlreiche Verbesserungen, neue Features und Inhalte mit.

„Wir sind sehr stolz auf Update 2.0, weil wir viele der Vorschläge aus der Community umsetzen konnten. Damit wird das Spiel nicht nur besser, es bietet auch sehr viel mehr Möglichkeiten”, erklärt Konstantin Kronfeldner, Gründer und Lead Developer von Boxelware. „Gerade weil Avorion ein so großer Erfolg geworden ist und wir unglaublich viele Fans in aller Welt gewonnen haben, wollten wir uns noch einmal richtig steigern und Avorion zusätzlichen Schub geben.”

Die Änderungen in Update 2.0 sind sehr umfassend und betreffen fast alle Spielbereiche in Avorion. Hier sind die wichtigsten Verbesserungen im Überblick:

  • Neue Progression, in der Spieler sich das Bauwissen zu den unterschiedlichen Materialien erarbeiten
  • Neues “Classic Avorion”-Szenario ohne die neue Progression
  • Konfigurierbares “Free Play”-Szenario
  • Captains mit Spezialisierungen und einer Persönlichkeit
  • Verbesserte KI-Befehle, um Schiffe zum abbauen, handeln oder erkunden zu schicken
  • Schönere und übersichtlichere Benutzeroberfläche
  • Verbesserungen am System für unabhängiges Zielen der Geschütze
  • Viele “Quality of Life”-Änderungen, wie einfacheres Reisen, Crewmanagement, Autopiloten, weniger Micromanagement, Balancing-Verbesserungen, GUI-Verbesserungen, Übersicht über Schwarze Bretter, verfügbare Crew und Güter im Sektor – und vieles, vieles mehr!

Wer weiterhin Avorion in seiner bisherigen Form spielen möchte, kann zur Avorion Classic-Variante wechseln.

INTERESSANT:  Warface: neue Saison "Heist" startet ab sofort
Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?