Search
Generic filters

Bandai Namco wird auf der TGS 2022 scheinbar ein neues Spiel ankündigen

Bandai Namco: Logo

Die Tokyo Game Show 2022 beginnt am 15. September, und eine Reihe großer Unternehmen haben ihre Teilnahme bestätigt, darunter Capcom, Xbox, Square Enix, Koei Tecmo und sogar Konami. Ein weiteres Unternehmen, das auf der Veranstaltung neue Dinge zeigen wird, ist Bandai Namco.

Der japanische Publisher hat vor kurzem Details zu seinem Programm für die Tokyo Game Show 2022 bekannt gegeben, das eine Reihe von Panels und Streams über mehrere Tage hinweg vorsieht. Interessanterweise ist der letzte Slot des letzten Tages im Zeitplan von Bandai Namco (der 18. September) etwas gewidmet, von dem man annehmen könnte, dass es sich um ein neues, unangekündigtes Spiel handelt, wobei der Publisher es nur mit „???“ angibt.

Die Frage ist natürlich: Was will Bandai Namco ankündigen? Wie immer wenden wir uns hier Gerüchten und unbestätigten Berichten zu. Das Spiel, das uns zuerst in den Sinn kommt, ist Armored Core 6, das durchgesickert ist und sich angeblich bei FromSoftware in Entwicklung befindet.

Ein neues Ace Combat-Spiel ist ebenfalls bei Project Aces und ILCA in Entwicklung, aber es ist nicht bekannt, wie weit die Entwicklung fortgeschritten ist. In früheren Stellenausschreibungen wurde auch angedeutet, dass Bandai Namco ein Remaster für einen Nintendo-Titel entwickelt. Jüngsten Berichten zufolge soll es sich dabei um ein Remaster von Kid Icarus: Uprising für die Nintendo Switch handeln (obwohl Nintendo das wahrscheinlich selbst ankündigen möchte, möglicherweise bei der gerüchteweise anstehenden Nintendo Direct).

INTERESSANT:  Das neue Battlefield-Erlebnis der Ripple Effect Studios wird die Grundlagen der Serie ergänzen und ausbauen

Natürlich gibt es keinen Mangel an Leuten, die verzweifelt darauf warten, dass ein Elden Ring DLC erscheint.

Wie auch immer, wir werden die Augen nach neuen Details offen halten!

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x