Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Bethesda wäre fast von EA übernommen worden

Electronic Arts: Logo

Microsofts 7,5 Milliarden Dollar schwerer Kauf von Bethesdas Muttergesellschaft ZeniMax Media ist seit langem eine der größten Nachrichten, die wir in dieser Branche gesehen haben, und die Auswirkungen dieses Geschäfts werden noch lange Zeit in mehrfacher Hinsicht zu spüren sein. Einem neuen Bericht zufolge wäre Bethesda jedoch, wenn die Dinge etwas anders gelaufen wären, möglicherweise in den Besitz eines anderen Unternehmens gelangt.

In einem kürzlich von Bloomberg veröffentlichten Bericht über diese jüngste Übernahme wurde erwähnt, dass ZeniMax schon seit einiger Zeit zum Kauf auf dem Markt war und irgendwann kurz davor stand, von Electronic Arts übernommen zu werden. Berichte vor nicht allzu langer Zeit deuteten darauf hin, dass EA auch am Kauf von WB Games interessiert war, so dass es keine Überraschung ist, dass sie schon seit einiger Zeit nach Übernahmen von Spielefirmen Ausschau halten.

Inzwischen sieht es auch nicht so aus, als ob Microsoft mit den Übernahmen fertig ist, obwohl das Portfolio jetzt satte 23 Studios umfasst. Microsoft-CEO Satya Nadella sagte kürzlich, dass sie in Zukunft den Kauf noch weiterer Unternehmen in Erwägung ziehen werden.

Welches Studio würde euch da einfallen?

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?