Blizzard arbeitet an einem unangekündigten FPS PvP Projekt

Activision Blizzard - logo

Mit Overwatch 2, Diablo 4, Diablo Immortal und einem neuen Triple-A-Survival-Titel, der für PC und Konsolen erscheinen wird, hat Blizzard Entertainment eine ganze Menge zu tun. Dennoch scheint das Unternehmen einige unangekündigte Projekte in Arbeit zu haben, wie zum Beispiel einen unangekündigten Ego-Shooter mit Fokus auf PvP.

Faizan Shaikh hat auf Twitter das LinkedIn-Profil von Kristopher Howl entdeckt, der als Lead/Principal Game Designer bei Blizzard arbeitet. Neben seiner Tätigkeit als Principal Game Designer für Overwatch 2 arbeitet Howl seit über drei Jahren an einem „unangekündigten FPS-PvP-Projekt“, wobei der Prozess das Management von Kampf-, UX-, Level- und Systemdesign umfasst. Neue „Level-Building-Technologie“ zusammen mit der Einstellung, der „Ausrichtung der Teams auf die Vision des Projekts“ und dem Entwurf von Gameplay-Systemen.

Es gibt einige potenzielle Kandidaten für dieses unangekündigte Projekt, wie zum Beispiel eine mögliche mobile Version von Overwatch. Es könnte sich um das gecancelte StarCraft-FPS-Projekt „Ares“ handeln, das als „Battlefield im StarCraft-Universum“ beschrieben wurde und in dem die Spieler als terranische Marines gegen die Zerg kämpfen. Berichte über die Einstellung des Projekts tauchten im Juni 2019 auf, es ist also unwahrscheinlich.

INTERESSANT:  Overwatch 2: Fans sind nicht glücklich mit dem neuen Mime Moira Skin

Wie weit dieses neue Projekt fortgeschritten ist, bleibt abzuwarten.

 

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x