Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Call of Duty: Black Ops 4 – World League Championship hat begonnen!

Die besten 32 Call of Duty-Esports-Teams aus aller Welt kämpfen um 2 Millionen Dollar Preisgeld!

Call of Duty: Black Ops 4 - Logo

Das Finale der spannenden vierten Saison der Call of Duty World® League, präsentiert von PlayStation®4, hat gestern Abend begonnen! Die besten Call of Duty®-Esports-Spieler aus aller Welt versuchen sich als 2019er Call of Duty World League Champion zu krönen.

Das fünftägige Turnier findet im berühmten Edwin W. Pauley Pavilion Sportkomplex in Los Angeles statt und startet mit Ausscheidungsrunden für alle 32 Teams. Die Türen stehen den Zuschauern an den letzten drei Finaltagen offen, um vor Ort das Geschehen live verfolgen zu können, während sich die Teams dem großen Finale am Sonntagnachmittag nähern. Die ganze Action wird auch live für Zuschauer rings um den Globus übertragen. Die Fans können jeden Moment auf MLG.com, Twitch und sogar im Spiel Call of Duty®: Black Ops 4 live verfolgen.

“Diese Saison der CWL war wirklich spannend für die Zuschauer und die Call of Duty-Community wusste das zu schätzen – mit mehr Zuschauern als je zuvor”, so Johanna Faries, Commissioner of Call of Duty Esports. “Nach vielen packenden Monaten voller Dramen und herausragender Matches werden wir bald wissen, wer das beste Call of Duty-Esports-Team der Welt ist.”

Co-Studio Head von Treyarch, Dan Bunting, ergänzt: “Es war unglaublich, die Wettkämpfe in der Community von Black Ops 4 diese Saison zu verfolgen, vor allem das Niveau in den Playoffs – das war wirklich intensiv.” Mark Gordon, ebenfalls Co-Studio Head, dazu: “Das alles als Fan zu verfolgen hat riesig Laune gemacht. Vielen Dank an alle Spieler, die in dieser Saison mitgespielt haben, sowie an alle Fans und Zuschauer überall, die die Action so wie wir verfolgt haben – wir können es gar nicht abwarten zu sehen, wer sich den Titel am Sonntag krallt.”

Die Profiteams OpTic Gaming, 100 Thieves, Luminosity Gaming und eUnited konnten alle Turniersiege im Verlauf der Saison einfahren, was sie alle zu Favoriten auf den Titel macht. Sie treten gegen 16 Amateurteams an, die sich für die Championship bei einem Ligaevent in Miami im Juli qualifiziert haben.

Das sind die Gruppen für die 2019er Call of Duty World League Championship:

GRUPPE A     GRUPPE B     GRUPPE C     GRUPPE D
eUnited Gen.G FaZe Clan Reciprocity
Elevate Enigma6 UNITS Team Envy
Celtic FC Esports Team WaR Mazer Gaming Sage eSports
RBL eSports Fuego Gaming Animosity LGND Status GG
 
GRUPPE E GRUPPE F GRUPPE G GRUPPE H
Luminosity 100 Thieves OpTic Gaming Spylce
UYU Midnight Esports Evil Geniuses Team Heretics
Team Singularity Sicario Gaming Carnage Gaming Aspire Esports
Team Vanity Fury Gaming TrainHard Hybrid Gaming

Nach den ersten beiden Turniertagen kommen die top zwei Teams jeder Gruppe in die Endrunde des Turniers. Diese verbleibenden 16 Teams spielen im Doppel-KO-System gegeneinander, bis am Ende der Champion feststeht. Beim Turnier wird Call of Duty®: Black Ops 4 von Publisher Activision und Entwickler Treyarch gespielt.

Tickets für die 2019er Call of Duty World League Championship gibt es, solange der Vorrat reicht. Normale Eintrittskarten kosten $50,00 (plus Gebühren und Steuern) und gewähren Zugang zu allen drei Tagen des Events (16.-18. August) im Edwin W. Pauley Pavilion. Weitere Informationen und Karten zum Kauf gibt es unter MLG.com/CWLChamps.

Das Event wird vollständig vom 14.-18. August auf Twitch.tv/CallofDuty, MLG.com/CallofDuty und im Spiel exklusiv in der PlayStation®4-Version von Call of Duty®: Black Ops 4 übertragen. Der Entscheidungssonntag wird auf Twitter via @CODWorldLeague gezeigt.


AUCH INTERESSANT

0 0 Bewerten
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?