Search
Generic filters

Call of Duty: könnte vom jährlichen Veröffentlichungsrhythmus abrücken

Call of Duty: Vanguard - Screenshot

Nach der Übernahme von Activision-Blizzard durch Microsoft gab es Gespräche darüber, welche Richtung die verschiedenen Studios in Zukunft einschlagen könnten. Xbox-Chef Phil Spencer erklärte, dass sie an einer „Vielzahl von Franchises“ arbeiten werden. Allerdings könnte sich auch der Veröffentlichungszeitplan für einige Franchises wie Call of Duty ändern.

Jason Schreier von Bloomberg berichtete unter Berufung auf „zwei mit den Diskussionen vertraute Personen“, dass hochrangige Mitarbeiter über eine Abkehr von jährlichen Veröffentlichungen für den Shooter diskutiert haben. Obwohl noch nichts entschieden ist, sagte Schreier: „Viele Call of Duty-Entwickler sind der Meinung, dass die Veröffentlichung von Spielen in einem langsameren Rhythmus die Spieler erfreuen und die Marke stärken wird.“ Da das diesjährige Sequel „das Glück der Serie wiederherstellen“ soll, merkte er an, dass die Änderung der Veröffentlichungsfrequenz nicht vor dem nächsten Jahr oder sogar noch später erfolgen wird.

Weitere bemerkenswerte Details betreffen die Stimmung innerhalb von Activision-Blizzard im Laufe der Woche mit „viel vorsichtigem Optimismus“ für die Fusion und den Weggang von CEO Bobby Kotick, der Berichten zufolge erfolgen wird, sobald die Übernahme abgeschlossen ist. Während man sich auf mehr kreative Freiheit unter der Xbox-Marke freut, befürchtet man auch Entlassungen. Die Zeit wird es zeigen.

INTERESSANT:  Rainbow Six: Siege - Neue Karte Emerald Plains veröffentlicht

In der Zwischenzeit wird gemunkelt, dass das diesjährige Call of Duty ein Nachfolger des 2019 erscheinenden Reboots von Modern Warfare sein wird. Mit einer Kampagne, die Gerüchten zufolge in Lateinamerika spielt, könnte es auch im Oktober statt im November erscheinen, wie Insider Tom Henderson berichtet. Zumindest hat sich Microsoft verpflichtet, „bestehende Activision-Vereinbarungen“ einzuhalten, um Call of Duty auf PlayStation-Plattformen zu veröffentlichen.

Ich bin ein Nerd aus Leidenschaft, spiele von Shooter bis hin zu Jump & Run Games und habe ein Herz für schönes Story-Telling. Kann den Hype um Spiele wie Battlefield und Co. nicht verstehen, konnte über ein ganzes Jahr Spielzeit in World of Warcraft erreichen bevor es seinen Reiz verlor. Momentan bin ich auf der Suche nach spannenden und herausfordernden Spielen welche es zu bezwingen gilt!

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x