EVE Online: Uprising Keyart

EVE Online

PC
Jetzt Kaufen

CCP Games veröffentlicht EVE: Uprising, die neueste Erweiterung zu EVE Online

EVE Online: Uprising Keyart

CCP Games gibt bekannt, dass EVE: Uprising, die neue narrative Erweiterung für das Weltraum-MMO EVE Online, heute veröffentlicht wird. Nach monatelangem Bau durch das Amarr-Imperium hat sich ein aktivierter Prototyp-Stellartransmitter im Turnur-System destabilisiert, dessen instabile Technologie die Wut der Sonne des Systems auslöste und einen ganzen Planeten versengte. Nach diesem Inferno müssen sich die unerschrockenen Piloten von New Eden zusammentun, um Farbe zu bekennen und die Zukunft der Fraktionen von EVE Online zu bestimmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Mit EVE: Uprising ist es unser Ziel, unserer Community mehr Kontrolle über die riesigen Sonnensysteme von New Eden zu geben und ihre Verbindung zu anderen zu stärken, egal ob es sich dabei um NPC-Gruppen oder andere Kapselpiloten handelt“, so Bergur Finnbogason, Creative Director von EVE Online. „Die Entscheidungen, die sie, ihre Freunde und ihre Rivalen treffen, werden die Weichen für die Zukunft von EVE stellen. Jede Aktion und Reaktion im Spiel hat Gewicht und trägt zu einem Dominoeffekt mit packenden Ergebnissen bei.“

Die Zukunft des Krieges liegt in den Händen der Kapselpiloten von New Eden mit einem neuen Kriegsfronten-System für Fraktionskriege (FK). Während die Schlachtlinien gezogen werden, können Spieler die neuen Kriegsfronten- und Vorteils-Systeme in FK nutzen, um ihre Bemühungen auf wichtige, aufkommende Konflikte zu konzentrieren, in denen einmal mehr Geschichte geschrieben wird. Mit drei Betriebszuständen (Kriegsfront, Kommando oder Nachhut) bieten die Systeme nun eine Reihe von Belohnungen, die von ihrer Nähe zum feindlichen Territorium sowie von Gameplay-Eigenschaften abhängen, die das Schlachtfeld beeinflussen. Durch die Eroberung feindlichen Territoriums ermöglicht das Vorteils-System den Spielern, ihrer gewählten Fraktion einen Vorteil in der Kriegszone zu verschaffen; vom Bau von Propagandastrukturen bis hin zum Abschluss systembasierter Aktivitäten – je mehr die eigene Fraktion involviert ist, desto größer ist der Sieg. Mit der Weiterentwicklung von FK werden die Spieler erleben, wie das Schlachtfeld von New Eden neue Herausforderungen, Bedrohungen und unerwartete Konsequenzen mit sich bringt.

INTERESSANT:  EVE Online: Die neue Erweiterung "Uprising" erscheint nächste Woche

Eine neue Corporation namens Paragon eröffnet eine glänzende Zukunft für die Personalisierung: Piloten können eine Vielzahl von Allianz- und Corporation-Embleme hinzufügen, um ihre Schiffe zu schmücken und ihre Farben durch die erste Phase des Heraldik-Systems zu bekennen. Spieler, die daran interessiert sind, ihre Allianz- oder Corporation-Embleme auf ihren Schiffen anzubringen, können die Paragon-Agenten an bestimmten Gebieten von EVE Online aufsuchen. Embleme erhält man über ein Tauschsystem, bei dem die gefertigten Hüllen gegen das gewünschte Emblem eingereicht werden können.

In Erwartung des bevorstehenden Krieges haben die Fraktionen ihre Innovationen am Fließband erhöht. Eifrige Piloten können jetzt in jedem Reich die Hüllen für neue Zerstörer und Dreadnoughts bauen, insgesamt acht neue Schiffe zusätzlich zu den acht Fregatten und Schlachtkreuzer, die letzten Monat veröffentlicht wurden. Schiffe können in neuen Hangars in bestimmten spielereigenen Gebäuden bewundert werden, die die Grafik-Updates von EVE Online zur Schau stellen.

EVE: Uprising enthält auch eine Reihe von Verbesserungen für Sound und Grafik. Mit der neuesten Iteration von EVE Evolved hören die Spieler ein verbessertes Geschützturm-Audio und Soundtracks für FK-Zonen. Außerdem profitieren sie von AMD FidelityFXTM Super Resolution 1.0 und dem Zusatz von Object Instancing und Ambient Occlusion. Mit dem Start eines speziellen spanischsprachigen Clients können Spieler aus der ganzen Welt nun von vollständig lokalisiertem Audio und Text in EVE Online profitieren.

INTERESSANT:  God of War: Ragnarök - ein DLC ist unwahrscheinlich

Von flüssigeren Bildraten und neuen Lokalisierungsoptionen bis hin zu verbessertem Shading und Rendering für alle EVE-Assets können Neueinsteigende das Universum von New Weden in seiner bislang besten Form erkunden.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x