Search
Generic filters
Civilization 6: New Frontier-Pass – Portugal-Paket ab heute verfügbar

Civilization 6

PC
Jetzt Kaufen
8.1

Grandios

Civilization 6: New Frontier-Pass – Portugal-Paket ab heute verfügbar

Civilization 6: New Frontier-Pass – Portugal-Paket ab heute verfügbar

Das sechste und letzte DLC-Paket im Civilization VI – New Frontier-Pass, das Portugal-Paket, ist jetzt auf Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch, Windows PC, Mac und Linux verfügbar! Hier sind die Einzelheiten:

FEATURES

Das Paket enthält die portugiesische Zivilisation mit Johann III., der Spezialeinheit Nao und zwei einzigartigen Gebäuden

  • Einzigartige Zivilisationsfähigkeit: Portugals einzigartige Fähigkeit “Casa da Índia” erhöht die Erträge von internationalen Handelswegen erheblich, beschränkt diese Wege jedoch auf Städte an der Küste oder mit einem Hafen. Diese Fähigkeit gewährt Handelseinheiten außerdem zusätzliche Reichweite und die Fähigkeit, auf Wasserfeldern zu wassern, sobald sie freigeschaltet wurden.
  • Einzigartige Anführerfähigkeit: Die einzigartige Fähigkeit von Johann III. ist “Porta do Cerco”, die allen Einheiten erhöhte Sicht gewährt. Sie erhöht zudem die Anzahl der möglichen Handelswege, sobald Portugal auf eine neue Zivilisation trifft, und bietet offene Grenzen mit allen Stadtstaaten.
  • Spezialeinheit: Portugals Spezialeinheit, die Nao, ist eine Marineeinheit, die die Karavelle ersetzt. Sie startet mit einer Gratis-Beförderung, erfordert weniger Unterhalt als die Karavelle und verfügt über zwei Ladungen, um Feitorias zu bauen, besondere Frachthäfen, die nur Portugal errichten kann.
  • Einzigartige Infrastruktur: Portugal hat Zugang zu zwei einzigartigen Gebäuden. Portugals einzigartiges Gebäude, die Navigationsschule, ersetzt die Universität und erhöht die Produktion für Marineeinheiten in jeder Stadt, die eine baut. Sie erhöht zudem die Wissenschaftserträge einer Stadt für alle zwei Küsten- oder See-Geländefelder innerhalb der Stadtgrenzen und gewährt zusätzliche Großer-Admiral-Punkte. Die Feitoria kann nur von einer Nao-Einheit auf einem Küsten-Geländefeld einer fremden Stadt neben einem Luxusgut oder einer Bonus-Ressource gebaut werden. Ein Handelsweg zu einer Stadt mit einer Feitoria gewährt Portugal Bonus-Gold und -Produktion.

Neuer “Zombie-Verteidigung” Spielmodus

Das Portugal-Paket führt den neuen “Zombie-Verteidigung”-Spielmodus ein. In diesem optionalen Spielmodus bleiben die Toten nicht lange tot und verkörpern eine ständig wachsende Bedrohungen für alle Zivilisationen der Welt.

  • HIRN!
  • Die Toten ruhen nicht: Jede Einheit hat eine Chance, nach dem Tod als hungriger Zombie wiedereinzusteigen. Zombie-Einheiten greifen die nächste Nicht-Zombie-Einheit an; alle von ihnen besiegten Einheiten erliegen der Infektion und steigen selbst als Zombies wieder ein.
  • Die Lebenden setzen sich zur Wehr: Ein Arsenal neuer Modernisierungen für Fallen und Barrikaden fügt gegnerischen Einheiten, die hindurch oder an ihnen vorbeiziehen, Schaden zu und kann auf eigenem oder neutralem Gebiet gebaut werden. Da sich Zombies nur für Hirne interessieren, fallen sie diesen Modernisierungen lediglich zum Opfer, plündern sie jedoch nicht.
  • Die Menschheit übernimmt die Kontrolle: Zwei neue Projekte ermöglichen es Zivilisationen, Zombie-Einheiten für kurze Zeit innerhalb der Grenzen einer Stadt zu unterwerfen und sie unter die Kontrolle des Spielers zu bringen. Das “Heilige Stätte: Untote bekehren”-Projekt wird früh freigeschaltet, kontrolliert Zombies jedoch nur kurz. Das “Campus: Dunkles Signal”-Projekt wird später im Spiel freigeschaltet, gewährt jedoch zusätzliche Runden zur Kontrolle der geistlosen Zerstörungswut der Zombies. Währenddessen versucht die Spionage-Operation “Zombie-Ausbruch”, Zombies auf bewirtschafteten Geländefeldern in der Stadt eines anderen Spielers einsteigen zu lassen.

Neues Kartenskript und neue Weltwunder:

Das Portugal-Paket enthält zudem ein neues Kartenskript und zwei neue Weltwunder:

  • Feuchtgebiet-Kartenskript: Bahne dir deinen Weg zum Sieg durch eine durchweichte Karte voller Sümpfe. Diese Karte bietet neue strategische Herausforderungen und Verteidigungsmöglichkeiten: Sümpfe behindern zwar die Fortbewegung, doch durch eine vorausschauende Positionierung können Fernkampfeinheiten das reduzierte Tempo der Gegner ausnutzen.
  • Weltwunder “Torre de Belém”: Dieser imposante Turm fungierte ursprünglich als zeremonielles Tor nach Lissabon in Portugal. Gewährt zusätzliches Gold und Großer-Admiral-Punkte. Von dieser Stadt ausgehende internationale Handelswege erhalten zusätzliches Gold für jedes Luxusgut am Ziel. Beim Bau erhalten alle Städte dieser Zivilisation, die sich auf anderen Kontinenten befinden, das günstigste Gebäude, das sie zu diesem Zeitpunkt bauen können.
  • Weltwunder “Etemenanki”: Der Name dieser babylonischen Zikkurat lässt sich mit “Tempel der Basis von Himmel und Erde” übersetzen. Sie gewährt jede Runde zusätzlichen Wissenschaftsertrag sowie einen Bonus auf Wissenschaft und Produktion für jegliches Schwemmland in der Stadt, die sie baut, und Sumpf-Geländefelder in dieser Zivilisation.
Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?