Search
Generic filters

Core Keeper: Indie-Hit feiert eine Million verkaufte Einheiten

Core Keeper: Artwork

Fireshine Games ist stolz, verkünden zu dürfen, dass das Bergbau-Sandbox-Abenteuer Core Keeper seit dem Start des Steam Early Access Anfang des Jahres bereits über eine Million Mal verkauft wurde. Dieser unfassbare Verkaufsmeilenstein kommt kurz nach dem Start von The Sunken Sea, einem umfangreichen Inhalts-Update für Core Keeper, das ein Seefahrer-Biom mit neuen aquatischen Gegnern, wertvollem Loot und Orten zum Entdecken einführt.

Der Indie-Geheimtipp hatte sich zuvor bereits zum am schnellsten verkauften Digital-Titel aller Zeiten für Fireshine Games entwickelt. Innerhalb der ersten beiden Tage nach Release wanderte das Spiel bereits unglaubliche 100.000 Mal über die digitale Ladentheke. Für alle, die das Spiel noch nicht für sich entdeckt haben, ist Core Keeper derzeit im Zuge des Summer Sales mit einem 10%-Rabatt bei Steam erhältlich.

„Wir sind der Core Keeper-Community unendlich dankbar für die Liebe, die sie dem Spiel entgegenbringen und dafür, dass sie diese Liebe mit einer stetig wachsenden Spielerschaft teilen“, so Sarah Hoeksma, Marketing Director bei Fireshine Games. „Wir sind überwältigt von der positiven Resonanz seit dem Start in den Early Access und können es kaum erwarten, unsere Pläne für viele aufregende neue Inhalts-Updates für das Spiel zu teilen.“

Core Keeper ist ein Bergbau-Sandbox-Abenteuer für einen bis acht Spieler, das in einer uralten Höhle voller Kreaturen, Ressourcen und Schmuckstücke spielt. Im Spiel müssen Relikte und Ressourcen abgebaut werden, um eine eigene Basis zu errichten, neue Ausrüstung herzustellen und zu überleben. Außerdem gilt es, riesige Monster zu bekämpfen, Geheimnisse aufzudecken, Feldfrüchte zu ernten, neue Rezepte zu kochen und eine prozedural generierte, unterirdische Welt zu erkunden, um das Geheimnis des uralten Kerns zu lüften.

INTERESSANT:  Microsoft Flight Simulator: FlybyWire zeigt A380 Cockpit Texturen

Seitdem ich zum ersten Mal einen Controller in der Hand hielt wusste ich, dass dies eine Freundschaft fürs Leben wird. Bis heute ist der digitale Sport für mich fixer Bestandteil meiner Freizeit. Mit AustriaGaming ist er sogar zum Teil zur Berufung geworden. Favorisierte Spiele sind für mich aus dem Genre Horror, SciFi und RPG mit viel geschichtlichem Tiefgang. Gerade innovative und alternative Games ziehen mich öfters in den Bann.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x