Search
Generic filters

Crisis Core: Final Fantasy 7 Reunion – Neue Dash-Funktion, magische Shortcuts und mehr enthüllt

Crisis Core: Final Fantasy 7 Reunion - art

Die Final Fantasy 7 Remake-Saga ist derzeit in aller Munde, vor allem, weil der zweite Teil, Final Fantasy 7 Rebirth, im Winter 2023 erscheinen wird. Bis dahin können sich die Fans mit einem Remaster von Crisis Core: Final Fantasy 7 zufrieden geben, das dieses Jahr erscheint. Crisis Core: Final Fantasy 7 Reunion bietet viele Änderungen, von einer schlankeren Benutzeroberfläche bis hin zu verknüpfbaren Angriffskombos, aber es gibt noch mehr, worauf man sich freuen kann.

In einem kürzlich geführten Interview mit GameSpot verriet Produzentin Mariko Sato, dass der Hard Mode, der in der ursprünglichen Version des Spiels in Übersee enthalten war, in Reunion für alle Regionen verfügbar sein wird. „Es gibt auch eine neue Dash-Funktion, die hinzugefügt wurde, und neue Abkürzungen für magische Fähigkeiten und solche Dinge.

„Wir wollten dem Kampferlebnis des ursprünglichen Crisis Core treu bleiben, aber wir haben auch auf das Final Fantasy 7 Remake geschaut und versucht, die Lücke zwischen diesem und dem Kampferlebnis von Crisis Core Reunion zu schließen. Es ist also eine sehr gute Kombination aus dem ursprünglichen Kampfsystem und etwas, das dem Final Fantasy 7 Remake sehr ähnlich ist. Wir haben auch viel von den Fans gehört, was verbessert werden könnte, und wir haben versucht, so viel wie möglich davon in Crisis Core Reunion zu berücksichtigen.“

Wer sich über das Digital Mind Wave (DMW)-System ärgert, das mit seinen Zwischensequenzen den Kampffluss unterbricht, kann es jetzt auch überspringen.

Zu der Frage, warum Reunion nicht etwa ein DLC-Kapitel für Final Fantasy 7 Rebirth war, sagte Charakterdesigner Tetsuya Nomura: „Beim Final Fantasy 7 Remake ist es ein bisschen schwierig, Crisis Core als Erfahrung in das Remake einzubauen, weil die Spieler Zack verkörpern müssen. Und wenn das nur als separates, kleineres Kapitel enthalten ist, dann kann es nur als Zusammenfassung oder Zusammenfassung von allem, was passiert ist, präsentiert werden.

INTERESSANT:  Monster Hunter Rise: Sunbreak - Qurious Crafting ermöglicht auch die Verbesserung von Waffen

„Außerdem war es angesichts des Zeitplans für das gesamte Remake-Projekt besser, Crisis Core Reunion als separaten Titel zu entwickeln und es nicht einfach in das Remake zu integrieren.“

Das bedeutet aber nicht, dass andere Spin-Offs und Prequels die gleiche Behandlung erfahren werden. „Was Dirge of Cerberus angeht, so findet es zeitlich nach Final Fantasy 7 statt“, so Nomura. „Es ist also ziemlich schwierig, es in die aktuelle Geschichte des Final Fantasy 7 Remakes einzubauen. Aber es gibt einige Charaktere aus Dirge of Cerberus, die in den Final Fantasy 7 Remakes auftauchen, also ist das etwas, worauf sich die Dirge-Fans freuen können.“

Crisis Core: Final Fantasy 7 Reunion erscheint im Winter 2022 für Xbox Series X/S, Xbox One, PS4, PS5, Nintendo Switch und PC. Trotz aller Änderungen wird es keine neuen Story-Elemente geben.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x