Crysis 4: Entwicklung wird von Hitman 3-Regisseur Mattias Engström geleitet

Crysis 4: art

Anfang des Jahres bestätigte Crytek, dass der nächste Teil der Crysis-Reihe in Arbeit ist. Während seither weitgehend Funkstille herrschte, hat Crytek nun bekannt gegeben, dass Mattias Engström als Game Director für Crysis 4 fungieren wird.

Engström (der vor kurzem IO Interactive verlassen hat) hat auch als Game Director für Hitman 3 und als Level Designer für Hitman (2016) und Hitman 2 gearbeitet. Darüber hinaus war er auch als Level-Designer bei Ubisoft tätig, wo er an Far Cry 3 und Assassin’s Creed Revelations mitgearbeitet hat. In einem Twitter-Update, in dem dies angekündigt wurde, hat Crytek auch die aktuellen Stellenangebote des Studios für die Entwicklung von Crysis 4 hervorgehoben, die vom Art Director über den Lighting Artist bis zum Development Director und mehr reichen.

Angesichts dieser Informationen ist es nicht schwer zu erkennen, dass sich Crysis 4 noch in einem sehr frühen Stadium der Entwicklung befindet, was auch von Crytek bei der ersten Ankündigung des Spiels betont wurde. Es wird wahrscheinlich noch eine Weile dauern, bis wir einen ersten richtigen Blick auf Crysis 4 werfen können.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x