Death Stranding 2: Leak verrät Release im Jahr 2024

Death Stranding 2: Keyart

Einem aktuellen Leak zufolge wird Death Stranding 2 von Kojima Productions irgendwann im Jahr 2024 erscheinen. Das ursprüngliche Death Stranding war ein Spiel, an dem sich die Geister scheiden. Einige lobten es als eines von Kojimas bisher besten Spielen, andere kritisierten das Gameplay und das Tempo. In Anbetracht der Resonanz auf das ursprüngliche Death Stranding wird es sicher interessant sein zu sehen, wie die Leute auf Death Stranding 2 reagieren, wenn es herauskommt.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist noch wenig darüber bekannt, was Death Stranding 2 bieten wird. Der Ankündigungstrailer zu Death Stranding 2, der bei den Game Awards gezeigt wurde, bestätigte einige Mitglieder der Besetzung und deutete mögliche Entwicklungen in der Geschichte an, aber vieles im Spiel bleibt geheimnisumwittert. Wenn das Originalspiel ein Hinweis darauf ist, ist es wahrscheinlich, dass Death Stranding 2 die meisten seiner Geheimnisse unter Verschluss hält, bis die Spieler es selbst spielen können.

Für alle, die gehofft hatten, das Spiel im kommenden Jahr spielen zu können, sieht es leider so aus, als würde Death Stranding 2 nicht vor 2024 erscheinen. Wie aus dem ArtStation-Profil des Charakterkünstlers Frank Aliberti hervorgeht (das inzwischen aktualisiert wurde), plant Death Stranding 2 ein Veröffentlichungsfenster für 2024. Dies ist natürlich nicht in Stein gemeißelt, aber es könnte ein guter Hinweis darauf sein, wann Kojima Productions die Entwicklung des Spiels abschließen wird.

Wenn Death Stranding 2, wie gemunkelt wird, im Jahr 2024 erscheint, wäre das Spiel fünf Jahre von der Veröffentlichung des ursprünglichen Death Stranding im Jahr 2019 entfernt. Fünf Jahre sind eine ziemlich lange Zeit zwischen zwei Spielen, aber Kojima Productions hat dazu beigetragen, diese Lücke mit Death Stranding-Wiederveröffentlichungen zu füllen. Dazu gehörte zunächst eine Death Stranding PC-Portierung im Jahr 2020 und dann Death Stranding: Director’s Cut für PC und PS5, das den Fans des Spiels umfangreiche neue Inhalte bot.

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x