Death Stranding 2: wird neue Techniken für fotorealistische CG verwenden

Death Stranding 2: Keyart

Die Entwickler von Kojima Productions sind fast immer auf dem neuesten Stand der Technik, wenn sie ein Spiel veröffentlichen. Man kann also davon ausgehen, dass Death Stranding 2 diesem Trend nicht widersprechen wird. Und obwohl es noch eine Weile dauern wird, bis wir konkrete Details darüber erfahren, wie genau das Spiel das tun wird, hat Hideo Kojima auf Twitter einige interessante Leckerbissen preisgegeben.

Etwas, auf das sich Kojima Productions für Death Stranding 2 konzentriert, ist anscheinend die Erstellung von fotorealistischer CG, wofür das Studio sogar die japanische Beleuchtungsdirektorin Mayumi Nishiyama zu einem Vortrag eingeladen hat. Kojima erklärte, dass das Entwicklerteam, da das Studio nur Erfahrung mit der Beleuchtung in einer CG-Umgebung hat, sich von Nishiyama „die Grundlagen der Live-Action-Beleuchtung demonstrieren ließ, um sie mit dieser Technik vertraut zu machen.“

Die Schauspielerin Shioli Kutsuna – von der bestätigt wurde, dass sie in Death Stranding 2 eine Rolle spielen wird – diente als Modell für das Experimentieren mit dieser Technik, wie Kojima sagte: „Es ist schwierig, den Hautton, die dunklen Haare und die Augen von Asiaten richtig darzustellen. Das Aussehen von Shioli in DS2 ist eine Herausforderung für uns. Wir werden neue Techniken verwenden, die im Vorgänger nicht zum Einsatz kamen, aber wir müssen erst einmal zu den Grundlagen der Grafik zurückkehren und anfangen zu experimentieren.“

Details zu Death Stranding 2 sind derzeit noch spärlich gesät, aber Kojima hat einige Leckerbissen über die Geschichte verraten, die die Fans erwarten können. Interessanterweise wurde sie aufgrund der COVID-19-Pandemie von Grund auf neu geschrieben.

INTERESSANT:  The Crew: Serie überschreitet die Marke von 40 Millionen Spielern

Death Stranding 2 befindet sich für PS5 in Entwicklung. Ein Veröffentlichungsdatum wurde noch nicht offiziell bestätigt, aber es besteht die Möglichkeit, dass es irgendwann im nächsten Jahr auf den Markt kommt.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x