Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Defiance 2050: Chaos und Meuterei im Grenzland

Defiance 2050: Chaos und Meuterei im Grenzland

In gamigos post-apokalyptischem MMO Defiance 2050 sieht die Zukunft düster aus. Chaos und Meuterei plagen wieder die karge Spielwelt mit kolossalen Archenfällen. Bis zum 28. September können Spieler auf PC, PlayStation 4 und Xbox One ihre Macht gegen furchterregende Monster unter Beweis stellen.

In Defiance 2050 können Archenjäger aus einer Reihe von komplett individuell anpassbaren Ausrüstungsgegenständen wählen und in einer einzigartigen Sci-Fi Welt nach Ruhm und Reichtum streben. Sie können ihren einzigartigen Charakter dank einer Myriade verschiedener Klassen-, Waffen- und Upgrade-Kombinationen nach Belieben gestalten und mit ihrem Helden die Gefahr der gewaltigen Archenfälle bannen, die während des Chaos-Meuterei-Events auftreten.

Mutige Abenteurer können ihre Lieblingsfahrzeuge auswählen und sich auf die Suche nach wertvollen Kristallen begeben, um mächtige Synergien zu erschaffen. Diese erzeugen hochentwickelte Hologramme, welche wiederum die Spieler in ihrem Kampf unterstützen und bei ihrer Zerstörung in massiven Explosionen enden.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?