Search
Generic filters

Der NES- und SNES-Schöpfer Masayuki Uemura ist verstorben

Nintendo: NES-Console-Set

Das Nintendo Entertainment System (NES) und sein Nachfolger, das Super Nintendo Entertainment System (SNES), sind zwei sehr wichtige Teile der Spielegeschichte, auf denen einige der wichtigsten und einflussreichsten Spiele aller Zeiten erschienen sind. Masayuki Uemura, der Mann hinter den beiden Konsolen, ist kürzlich am 6. Dezember im Alter von 78 Jahren verstorben.

Uemura kam 1972 zu Nintendo, wo er mit der Entwicklung von Lightgun-Spielen begann. Als Leiter der Abteilung R&D2 von Nintendo wurde Uemura mit der Entwicklung eines Systems beauftragt, mit dem Farbspiele auf dem Fernseher gespielt werden konnten. Nach dem Erfolg dieses Systems wurde Uemura mit der Entwicklung eines weiteren Systems beauftragt, wobei diesmal die Spiele selbst auf austauschbaren Kassetten gespeichert werden sollten. Das Ergebnis war das NES (in Japan als Famicom bekannt), das sich in seiner Lebenszeit über 61 Millionen Mal verkaufte.

Advertisement

Uemura arbeitete auch an dem NES Zapper, dem Famicom Disk System und natürlich dem SNES sowie dem Super Famicom Satellaview. Der Mann war auch als Produzent von Spielen wie Clu Clu Land, Ice Climber und anderen Sporttiteln tätig, bevor er sich 2004 endgültig zur Ruhe setzte.

INTERESSANT:  Half-Life: Alyx - erscheint das Spiel auch für die PSVR2?

Als der Mann, der für die Entwicklung und Gestaltung der beiden Konsolen verantwortlich war, die das Konzept der Videospiele und Spielkonsolen, wie sie heute existieren, definiert haben, kann Uemuras Vermächtnis gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Advertisement
0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?