Search
Generic filters

Der Regisseur von The Quarry arbeitet an seinem nächsten Horrorspiel, das für 2025/26 geplant ist

The Quarry: Screenshot

Supermassive Games hat sich in den letzten Jahren mit Titeln wie Until Dawn, The Dark Pictures Anthology und dem kürzlich erschienenen The Quarry einen Ruf als einer der besten Entwickler von Horrorspielen in der Branche erarbeitet. Wenn man bedenkt, wie viel Erfolg diese Spiele dem Entwickler gebracht haben, ist es keine Überraschung, dass er auch mit seinen zukünftigen Projekten in diesem Bereich bleiben will. Eines dieser Projekte ist sogar schon in Arbeit.

Will Byles von Supermassive Games, der bei Until Dawn und The Quarry Regie geführt hat, sagt, dass die Entwicklung des nächsten Spiels von ihm und seinem Team – das ein weiterer Horrortitel sein wird – bereits im Gange ist. Interessanterweise sagt Byles, dass das Spiel vom Teen-Horror-Stil seiner letzten beiden Spiele abweichen wird, obwohl es immer noch „klassischer Horror“ sein wird.

„Wir haben mit der Arbeit an [dem nächsten Spiel] begonnen“, sagte Byles kürzlich in einem Interview mit VGC. „Ich kann euch nicht wirklich viel darüber verraten, aber wir haben angefangen. Es ist wieder die gleiche Art von Horror-Genre, wir bleiben dabei. Von der Größe her ist es vergleichbar mit The Quarry… und mehr kann ich nicht sagen, ohne zu viel zu verraten. The Dark Pictures“ erforscht Hunderte von Varianten des Horrorgenres. Das, was wir jetzt vorhaben, und ich kann nicht genau sagen, was es ist, weicht ein wenig von diesem Standard ab, aber es ist immer noch sehr klassischer Horror.“

Was die Frage angeht, wann wir mit der Veröffentlichung des Spiels rechnen können, so sagt Byles, dass die Zeitspanne zwischen den Veröffentlichungen seiner Spiele nicht so groß sein sollte wie zwischen Until Dawn und The Quarry (sieben Jahre), wobei das neue Projekt derzeit auf eine Veröffentlichung irgendwann im Jahr 2025 oder 2026 ausgerichtet ist.

„Es werden sicherlich nicht die sieben Jahre sein, die zwischen Until Dawn lagen“, sagte er. „Es wird 2025 sein, oder vielleicht 2026.“

Es dürfte interessant sein zu sehen, mit welchem Publisher der Entwickler für das Projekt zusammenarbeitet, da er für seine Veröffentlichungen mit einer Reihe verschiedener Unternehmen zusammengearbeitet hat, darunter Sony für Until Dawn, Bandai Namco für The Dark Pictures Anthology und 2K für The Quarry. Zu Beginn dieses Jahres wurde Supermassive von Nordisk Games übernommen.

INTERESSANT:  Das neue Battlefield-Erlebnis der Ripple Effect Studios wird die Grundlagen der Serie ergänzen und ausbauen

Der Entwickler war zuvor eine Partnerschaft mit Google eingegangen, um einen Stadia-exklusiven Titel zu entwickeln. Berichten zufolge handelte es sich bei dem Spiel, für das der Deal abgeschlossen wurde, jedoch um The Quarry, und die Vereinbarung scheiterte.

Der nächste Teil der Dark Pictures Anthology mit dem Titel The Devil in Me soll im November erscheinen.

Seitdem ich zum ersten Mal einen Controller in der Hand hielt wusste ich, dass dies eine Freundschaft fürs Leben wird. Bis heute ist der digitale Sport für mich fixer Bestandteil meiner Freizeit. Mit AustriaGaming ist er sogar zum Teil zur Berufung geworden. Favorisierte Spiele sind für mich aus dem Genre Horror, SciFi und RPG mit viel geschichtlichem Tiefgang. Gerade innovative und alternative Games ziehen mich öfters in den Bann.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x