Destiny2 Release News

Destiny 2

Empfehlung
PC PS4 Xbox One

Destiny 2: Divinity Nerf kommt in Season 19

Destiny2 Release News

Für viele Endgame-Spieler in Destiny 2 ist das Exotische Spurengewehr Divinity die bevorzugte Waffe, um Gegner zu schwächen. Sie schwächt sie nicht nur und ermöglicht 30 Prozent mehr Schaden, sondern erzeugt auch einen großen kritischen Punkt. Dadurch ist es sehr einfach, Präzisionsschaden zu verursachen.

Außerdem macht er ähnliche Debuff-Lösungen wie Schattenschuss und Traktorkanone überflüssig. Bevor Debatten in der Community aufkamen, hatte Bungie in den letzten Monaten „eine Vielzahl von Änderungen“ getestet. In Saison 19, die am 6. Dezember erscheinen soll, wird der Schwächungseffekt von Divinity von 30 Prozent auf 15 Prozent gesenkt.

Der Entwickler bestätigte auch, dass 26 Exoten zum Start der neuen Saison Änderungen erfahren werden. Das Ausmaß der Änderungen variiert, von „Herr der Wölfe“, der eine „substanzielle Überarbeitung“ erhält, bis hin zu einer kleinen „aber wirkungsvollen“ Änderung an „Legende von Acrius“. Erwartet auch nicht nur Buffs – es gibt auch einige Nerfs, da das Team eine Liste mit „zu wenig und zu viel genutzten Exoten“ geführt hat, die es nun in Saison 19 in Angriff nehmen wird.

INTERESSANT:  Nvidia startet in die “Black Week” - Rabatte auf Grafikkarten, Laptops, Desktops und G-Sync-Monitore

Bleibt dran, um in den kommenden Monaten weitere Details zu erfahren. In der Zwischenzeit wird es zur Saisonmitte einen Balance-Pass geben, der Auto-Gewehre, Spurengewehre und Raketenwerfer verbessert, während Jade-Kaninchen, „Keine Zeit für Erklärungen“ und so weiter abgeschwächt werden.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x