Destiny 2: Lightfall

Destiny 2

Empfehlung
PC PS4 Xbox One

Destiny 2: Hinweise für Premium-Abos aufgetaucht

Destiny 2: Lightfall

Dataminer haben Hinweise für einen möglichen Plan entdeckt, Destiny 2 um einen Abo-Service zu erweitern. Bungie arbeitet derzeit hart an der nächsten großen Erweiterung von Destiny 2, Lightfall, die am 28. Februar 2023 erscheint. Ein Großteil von Lightfall wurde von Bungie bereits detailliert beschrieben. Sollte also ein Abo-Service geplant sein, wäre dieser wahrscheinlich bereits angekündigt worden. Aber es ist mehr als möglich, dass ein solcher Dienst für Destiny 2 irgendwann einmal in Erwägung gezogen wurde oder noch werden könnte.

Destiny 2 ist bereits ein stark monetarisiertes Spiel. Bungie hat sich als einer der Branchenführer in Bezug auf die Monetarisierung von Live-Service-Erlebnissen erwiesen. Das Grundspiel von Destiny 2 ist jetzt kostenlos, aber die Erweiterungen sind weiterhin kostenpflichtig. Außerdem gibt es jetzt Jahrespässe, die saisonale Inhalte wie neue Waffen, Rüstungen und eine Reihe von spielbaren Endspielinhalten enthalten. Es gibt auch eine Premiumwährung für Destiny 2, Silber, die für Kosmetika und Gegenstandspakete ausgegeben werden kann. Außerdem wurden ein Dungeon Pass und ein 30th Anniversary Pack mit noch mehr Inhalten verkauft. Es genügt zu sagen, dass es mehr als glaubhaft ist, dass Bungie noch mehr Monetarisierung anbietet.

INTERESSANT:  Destiny 2: Resilienz-Schadensreduzierung wird in Lightfall verringert

Einem Bericht von The Game Post zufolge haben Dataminer des D2 Datamines Discord-Servers Beweise für Pläne für ein Destiny 2 Premium-Abonnement entdeckt. Die Dateien verweisen auf Abonnementkäufe für ein-, drei-, sechs- und 12-monatige Abonnements. Es sollte beachtet werden, dass die Abonnements direkt mit Lightfall verbunden sind.

Den Dateien sind auch einige Textbeschreibungen beigefügt, die ein wenig zusätzlichen Kontext bieten. Ein Produkt wird als „Lightfall, zwei neue Dungeons und Schlachtzüge, 1 Monat Premium-Inhalte in Destiny 2 Jahr 6“ und andere verschiedene DLC-Boni aufgeführt. In einer anderen Beschreibung werden die Spieler gefragt, ob sie „Ihre Reise mit einem Premium-Abonnement für Destiny 2 verbessern“ möchten. Zumindest kann man davon ausgehen, dass das Abonnement zusätzlich zu Käufen wie Lightfall und anderen Erweiterungen abgeschlossen werden soll.

Auch wenn es derzeit keine Anzeichen dafür gibt, dass Bungie Destiny 2 mit einem Abo-Service ausstattet, ist es leicht vorstellbar, dass dies geschieht. Abonnements sind nicht mehr nur für Spiele wie World of Warcraft reserviert. In Fortnite gibt es ein Abonnement namens Fortnite Crew, das Kosmetika und Währung anbietet, um nur ein Beispiel zu nennen. Es ist leicht vorstellbar, dass Bungie in einem Abonnement eine weitere Möglichkeit zur Gewinnsteigerung sieht.

INTERESSANT:  Call of Duty: Modern Warfare 2 & Warzone 2.0: Startschuss für Saison 2 bekannt gegeben

Was genau Bungie als Teil eines Destiny 2-Abonnements anbieten würde, ist nicht klar. Es könnte den Spielern ein Angebot für Silber und andere Kosmetika machen, oder es könnte Inhaltsangebote wie den Dungeon Pass und den Season Pass in einem Abonnement zusammenfassen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass nicht alles, was veröffentlicht wird, in einem Abonnement gebündelt wird, ähnlich wie bei World of Warcraft. Die Zeit wird zeigen, wofür sich Bungie letztendlich entscheiden wird.

Ich bin ein Nerd aus Leidenschaft, spiele von Shooter bis hin zu Jump & Run Games und habe ein Herz für schönes Story-Telling. Kann den Hype um Spiele wie Battlefield und Co. nicht verstehen, konnte über ein ganzes Jahr Spielzeit in World of Warcraft erreichen bevor es seinen Reiz verlor. Momentan bin ich auf der Suche nach spannenden und herausfordernden Spielen welche es zu bezwingen gilt!

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x