Destiny 2: Lightfall

Destiny 2

Empfehlung
PC PS4 Xbox One

Destiny 2: Resilienz-Schadensreduzierung wird in Lightfall verringert

Destiny 2: Lightfall

Laut einem neuen Interview mit Bungie wird die Schadensreduzierung in Destiny 2 in der kommenden Lightfall-Erweiterung erheblich verbessert. Destiny 2-Spieler müssen möglicherweise ihre eigenen Subklassen und Ausrüstungen für die brandneue legendäre Kampagne und die herausfordernden Endspielinhalte anpassen, wenn die Erweiterung im Februar dieses Jahres erscheint.

Die Erweiterung Destiny 2: Lightfall bringt die Wächter nach Neomuna, eine Menschenstadt, die im Geheimen auf dem Neptun mit dem Wissen des Kollapses entwickelt wurde. Destiny 2-Spieler werden Zugang zu einer neuen Unterklasse der Dunkelheit namens Strand haben, die psychische Energie aus allen Dingen im Universum webt und verbindet. Der Zeuge schickt seine Streitkräfte nach Neptun, was einen zweiten Kollaps ankündigen könnte, aber die Vorhut und ihre Verbündeten sind entschlossen, die Bedrohung zu stoppen, bevor alles dem Untergang geweiht ist. Die Spieler können sich auf neue Rüstungen, Waffen, Fähigkeiten und Features für ihre Wächter freuen, wenn die Erweiterung im nächsten Monat veröffentlicht wird. Allerdings müssen die Spieler auch ihre bevorzugten Waffen und Fähigkeiten in Destiny 2: Lightfall berücksichtigen, da es große Änderungen am Meta geben wird.

INTERESSANT:  Destiny 2: Lightfall - Neuer Trailer zeigt Neptun und Neomuna

In einem kürzlich geführten Interview mit PC Gamer verriet Rodney Thompson, Design Lead von Destiny 2, dass Bungie die Schadensreduzierung der Resilienz in der neuen Lightfall-Erweiterung abschwächt. Die Resilienz der Stufe 10 wird in Lightfall eine Schadensreduzierung von 30 % anstelle der derzeitigen Schadensreduzierung von 40 % in der Live-Sandbox bieten. Laut Thompson wurde die „Progression glatter gestaltet“, so dass Destiny 2-Spieler auf einer niedrigeren Resilienzstufe mehr Wert erhalten, ohne die maximale Stufe erreichen zu müssen. Falls gewünscht, können sich die Spieler stattdessen auf die Mobilitäts- und Wiederherstellungsstufen konzentrieren, während sie in allen Inhalten ein anständiges Maß an Widerstandsfähigkeit beibehalten.

Da die Schadensreduzierung der Widerstandsfähigkeit verringert wurde, wurden die Kosten für bestimmte Rüstungsmods gesenkt. Alle Mods, die nicht den Zustand verändern, werden zwischen einer und drei Energie kosten, um sie an einem beliebigen Ausrüstungsteil anzubringen. Außerdem bestätigt Bungie, dass in Destiny 2: Lightfall eine generelle Senkung aller durchschnittlichen Rüstungsmod-Kosten in Kraft treten wird. Eine größere Vielfalt an Mod-Loadouts in Destiny 2: Lightfall kann die insgesamt reduzierte Widerstandsfähigkeit ausgleichen.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x