Search
Generic filters
Blogheim.at Logo
Destiny 2: Key Artwork

Destiny 2

Empfehlung
PC PS4 Xbox One
9.5

Leser Ø

Destiny 2: Wie sich das anpassbare Sichtfeld auf das Spielgeschehen der PS5 auswirkt

Destiny 2: Key Artwork

Sony setzt seine visionäre Reise in die Zukunft fort mit der Veröffentlichung von PlayStation 5. Bungie ist stolz darauf, als Partner auf dieser Reise in die nächste Generation des Gaming dabei zu sein mit einem revolutionären Update für Destiny 2. Seit der Veröffentlichung von Beyond Light, der aktuellen Erweiterung für Destiny 2, hat Bungie damit begonnen, die verbesserte Leistung von PlayStation 5 zu nutzen, um Spielern in aller Welt ein optimiertes Next-Gen-Erlebnis bieten zu können.

Beyond Light startete am 10. November mit unseren ersten Next-Gen-Verbesserungen, und es sind zusätzliche Verbesserungen für den 8. Dezember angekündigt. Und das Beste: Besitzer von Destiny 2, die auf PlayStation 4 spielen, können auf ihrer neuen PlayStation 5-Konsole völlig kostenlos auf die optimierte Version umsteigen.

Seit der Veröffentlichung von PlayStation 5 am 12. November genießen Spieler dank der ultraschnellen SSD-Hardware deutlich verkürzte Ladezeiten. Die schnelleren Ladezeiten wirken sich auf sämtliche Systeme von Destiny 2 aus. Vom Starten des Spiels über das Laden von UI-Elementen bis zum Navigieren durch Menüs: mehrere Nadelöhre im Spiel wurden optimiert und sind jetzt schneller und reaktiver.

Und die Veröffentlichung war erst der Anfang. Mit dem neuesten Update bringt diese für die nächste Generation optimierte Version von Destiny 2 Konsolenspielern eine Reihe von Premieren. Destiny 2 wird in einer atemberaubenden 4K-Auflösung spielbar sein. Aber ein Spiel, das unglaublich gut aussieht, ist nur die halbe Miete. “Wir bei Bungie wissen, wie wichtig ein flüssiger Spielablauf für das Action-MMO ist, und haben diese Verbesserung der Grafik kombiniert mit butterweichen 60 FPS. Also 4K mit 60 FPS – eine Premiere für Destiny 2 auf Konsole”.

Neben dieser unmittelbaren Präsentation in hoher Auflösung enthält dieses Update noch eine weitere Premiere für Destiny 2, nämlich einen anpassbaren Sichtfeld-Schieberegler. Dieses Gütesiegel von FPS-Spielen ist eine leistungsstarke Option, mit deren Hilfe Spieler anpassen können, wie ihr Charakter die einzelnen Umgebungen des Spiels visuell interpretiert. Eine unglaublich persönliche Ästhetik, mit der Spieler die Welt von Destiny 2 auf ihre ganz eigene Art erleben können. Ihr könnt entscheiden, ob ihr lieber Bilder mit starker Vergrößerung möchtet, die bestimmte Motive betonen, oder Weitwinkelbilder bevorzugt, mit denen ihr das gesamte Geschehen überblickt. Wählt die Ansicht aus, die sich für euch natürlich anfühlt.

 

Ein anpassbarer Sichtfeld-Schieberegler kombiniert eine ästhetische Verbesserung mit diversen Auswirkungen auf das Spielgeschehen. Wenn eine Weitwinkelansicht gewählt ist, sieht der Spieler mehr Gegner, aber diese Gegner sind auch kleiner, was das Zielen erschwert. Umgekehrt werden bei einer engeren Ansicht die Ziele deutlich größer, jedoch auf Kosten der peripheren Sicht. Es gibt nicht die eine „beste“ Option für alle Spieler und jede Situation, und darin liegt die Bedeutung und die Effektivität dieser neuen Funktion.

Beeindruckender als diese neuen Funktionen ist wohl nur, wie nahtlos für Spieler der Umstieg auf PlayStation 5 abläuft. In der Vergangenheit stellte sich Konsolenentwicklern und Spielestudios beim Erstellen neuer Hardware und Updates für Spiele folgende Frage: Können Spieler, die umsteigen, weiterhin in einer Gruppe mit anderen zusammenspielen, die nicht umgestiegen sind? Und fordert man von Spielern in einer Zeit, in der es verschiedene Möglichkeiten gibt, sich bei Destiny 2 anzumelden, dass sie für jede ihrer Plattformen ein eigenes Konto, eigene Charaktere und eigenen Fortschritt haben?

Die Antwort auf beide Fragen ist ein deutliches Nein. Bungie hat mit Sony zusammen dafür gesorgt, dass Besitzer einer PlayStation 5-Konsole weiterhin mit jedem spielen können, der eine PlayStation 4-Konsole benutzt. Das Universum von Destiny 2 zu teilen stand nie zur Debatte. Bungie hat außerdem sichergestellt, dass Spieler Cross-Save verwenden können, eine Option, mit der Charakter und Fortschritt auf mehreren Plattformen verwendet werden können. Daher spielt es keine Rolle, wo ihr gerade seid – auf dem Sofa, am Schreibtisch, am Handy, letzte Generation oder nächste: Eure Charaktere sind immer verfügbar, und eure Freunde sind nur eine Einladung entfernt.

Wir achteten penibel darauf, dass nichts von dem geopfert wurde, was die Spieler an der Welt von Destiny 2 so lieben. Das Gefühl, einen Hüter zu kontrollieren, die von der Kritik gefeierten Feuergefechte und die Luftakrobatik sind wie gewohnt vorhanden. Und jetzt sieht alles besser aus, es lädt schneller, und es kann besser angepasst werden.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?