Search
Generic filters

Diablo Immortal: erster große Patch umgeht die Kontroverse um Mikrotransaktionen

Diablo Immortal: wallpaper

Das erste Update nach dem Start von Diablo Immortal wird heute mit dem Start von Saison 2 veröffentlicht und vermeidet bisher die Kontroverse um Mikrotransaktionen, die die Diskussion über das Spiel dominiert hat.

Blizzard hat den Start der neuen Saison in einem kürzlich veröffentlichten Blogpost angekündigt. Saison 2 startet heute und der erste Punkt auf der Liste der neuen Inhalte ist ein aktualisierter Battle Pass mit einem kostenlosen und zwei kostenpflichtigen Rängen. Wie immer erhält man mit dem Empowered-Kampfpass zusätzliche Beute und Kosmetika, während die teurere Collector’s-Version einen sofortigen Aufwertungsbonus und noch mehr Kosmetika bietet. Diese Battle Pass-Belohnungen sind bis zum 4. August erhältlich.

Der Rest des saisonalen Updates wurde von einigen Spielern als etwas dünn bezeichnet. Es gibt einen neuen Helliquary-Schlachtzugsboss, Vitaath den Zittertod, und ein dreitägiges Event mit zufälligen Belohnungen, das vom 15. bis 18. Juli läuft. Und… das war’s, aber nur für den Moment.

Ein Entwickler versicherte den Spielern kürzlich, dass eine Roadmap in Kürze erscheinen und sich auf den nächsten Battle Pass konzentrieren würde, aber die unmittelbare Reaktion auf die Nachricht lässt vermuten, dass einige Spieler immer noch auf mehr gehofft haben. Zumindest sagt Blizzard, dass es ein weiteres Update für später in diesem Monat vorbereitet, das Klassenwechsel „neben anderen zusätzlichen neuen Inhalten“ hinzufügt, aber Saison 2 ist nicht gerade in der Szene explodiert.

INTERESSANT:  Diablo Immortal: Überschreitet die 100-Millionen-Dollar-Marke bei den weltweiten Ausgaben

 

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x