Search
Generic filters

Diablo Immortal: so viel kostet ein vollständig aufgerüsteter Charakter

Diablo Immortal: wallpaper

Diablo Immortal hat seit seiner Veröffentlichung auf PC und iOS/Android viel Kritik einstecken müssen, vor allem wegen der Mikrotransaktionen. Interessanterweise deutet eine Analyse in einem Video von Bellular News darauf hin, dass die Monetarisierung von Diablo Immortal intensiver sein könnte als zunächst angenommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Laut Bellular News gibt es mehrere Systeme, um die Macht eines Spielers zu erhöhen, das wichtigste davon sind die legendären Edelsteine. Die höchste Stufe dieser Edelsteine kann nicht von Free-to-Play-Spielern verdient werden; die Spieler müssen Geld ausgeben, um sie zu erwerben.

Die legendären Edelsteine werden von legendären Kämmen fallen gelassen – im Wesentlichen Diablo Immortals Version von Beutekisten – mit unterschiedlichen Drop-Raten. Daher ist ein hohes Maß an Glück erforderlich, um diese legendären Edelsteine zu erhalten, selbst wenn die Spieler Geld dafür ausgeben.

Aufgrund dieser Kosten würde die vollständige Aufrüstung eines Charakters für die Teilnahme an den auf das Endspiel ausgerichteten PvP-Modi von Diablo Immortal rund 110.000 US-Dollar für einen einzelnen Charakter kosten, so die Analyse.

INTERESSANT:  Diablo Immortal: Blizzard geht auf Bedenken bezüglich Pay-to-Win ein

Diese Analyse erfolgt vor dem Hintergrund, dass der Senior Game Designer von Diablo Immortal, Scott Burgess, auf die Bedenken der Spieler im Vorfeld der Veröffentlichung des Spiels bezüglich des Pay-to-Win-Systems eingegangen ist.

Es ist erwähnenswert, dass Diablo Immortal nicht in Belgien und den Niederlanden erscheinen wird. Laut dem Kommunikationsmanager des Spiels liegt dies an den „aktuellen Bedingungen in diesen Ländern“. In Anbetracht der Veröffentlichung des Spiels ist es wahrscheinlich, dass das Spiel in den beiden Ländern aufgrund ihrer strengen Gesetze gegen Glücksspiele, die auch Lootboxen umfassen, nicht veröffentlicht wird.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x