Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

EA Play ab dem 10. November für Mitglieder des Xbox Game Pass Ultimate verfügbar

EA Play: Logo

Electronic Arts gibt Spielern mehr Möglichkeiten, wie sie auf ihre Lieblingsspiele und darin enthaltene Vorzüge zugreifen können. Ab morgen, 10. November, wird der Spiele-Abonnement-Service EA Play* ohne zusätzliche Kosten für Mitglieder des Xbox Game Pass Ultimate auf Xbox Series X, Xbox Series S und Xbox One verfügbar sein.

EA Play holt für Spieler mehr aus ihren Lieblingsspielen heraus. Sie erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 60 der größten und besten Spiele von EA, einschließlich Star Wars Jedi: Fallen Order, das morgen zu The Play List hinzugefügt wird. Mitglieder erhalten exklusive Herausforderungen und Belohnungen in ihren Spielen, besondere Inhalte nur für Abonnenten sowie Rabatte auf EA-Spiele und Inhalte zum Herunterladen. Außerdem bekommen sie Zugriff auf bis zu 10 Stunden lange Trials ausgewählter, neuer Spiele von beliebten Franchises, darunter Top-Titel wie Madden NFL 21, Star Wars: Squadrons und FIFA 21. Ab dem 15. Dezember wird EA Play auf dem Xbox Game Pass auch für PCs mit Windows 10 verfügbar sein, dank der Xbox App und der EA Desktop App (beta) – EAs neu konzipierter PC-Plattform.

EA unternimmt auch den nächsten Schritt in der Partnerschaft mit Microsoft, um Titel für Cloud Gaming (Beta) mit dem Xbox Game Pass Ultimate zu entwickeln. Ab dem 10. November werden Xbox Game Pass Ultimate-Mitglieder sieben EA-Spiele aus der Cloud auf ihren Android-Geräten spielen können: Die Sims 4, Madden NFL 20, Unravel 2, Dragon Age Inquisition, Mirror’s Edge Catalyst, Mass Effect Andromeda und Plants vs. Zombies Garden Warfare 2. EAs Zusammenarbeit mit Xbox an Cloud-Technologie ist ein entscheidender Faktor des Engagements für Barrierefreiheit, damit Spieler dort spielen können, wo sie wollen.

Weitere Informationen über EA Play gibt es unter www.eaplay.com. Informationen zum Xbox Game Pass Ultimate stehen hier zur Verfügung.

Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von AustriaGaming habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?