eFootball 2023: Konsolen erhalten Freundschaftsspiele – Vielzahl neuer Pakete für den Dreamteam-Modus

efootball 2023: season 1

Konami Digital Entertainment B.V. verkündete, dass der “Freundschaftsspiel”-Modus zur Konsolenversion von eFootball 2023 hinzugefügt wurde. Auf den großen Wunsch der Community folgend, können die Spieler nun ihre Dreamteams einsetzen, um online mit Freunden zu spielen und so ihren ganz individuell zusammengestellten Kader samt eigener Taktiken zu testen.

Dieses Feature ist nun für die Plattformen PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One, Windows 10, und PC Steam verfügbar.

Vier neue Klub-Pakete

Im steten Bestreben nach der Verbesserung der eigenen Dreamteam-Kader werden die Spieler von eFootball nun auf vier weitere Klubpakete setzen können, die zu den offiziellen Partnervereinen FC Bayern München, FC Barcelona, Manchester United und Arsenal gehören.

Jedes Paket enthält dabei 11 “Highlight“-Karten, eine Karte pro Position der Startelf des jeweiligen Vereins. Auf diese Weise erhalten die Spieler ein umfassendes, auf allen Positionen ausgewogenes Paket, das eine von Grund auf starke Mannschaft ermöglicht. Sowohl neue als auch erfahrene Spieler dürfen sich daher auf eine Aufwertung ihrer Dreamteam-Mannschaft freuen.

Das Update auf Version 2.1.0 bringt ein neues Premium-Ambassador-Paket für den kürzlich angekündigten Botschafter: den portugiesischen Nationalspieler Bruno Fernandes. Dieses Paket enthält eine „Episch“-Kartenversion von Fernandes, die seine herausragende Form aus der Saison 2020-21 nachstellt, in der er in nur 58 Pflichtspielen für Manchester United 45 direkte Torvorlagen beisteuerte.

INTERESSANT:  Dune: Spice Wars - kommt zum PC Game Pass

Das Paket enthält darüber hinaus 10 „Highlight“-Karten mit Spielern, die entweder für Manchester United oder die portugiesische Nationalmannschaft gespielt haben. Darunter Karten für Luke Shaw und Cristiano Ronaldo.

Das Premium-Ambassador-Paket für eFootball-Botschafter Trent Alexander-Arnold wurde bereits veröffentlicht und kann weiterhin erworben werden.

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x