• No Streams Online!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

EGX Berlin: Speaker und Vorträge stehen fest

EGX Berlin: Logo Black

Mit mehr als 30 Vorträgen und Diskussionsrunden wird es auf der EGX Berlin auch dieses Jahr ebenso informative wie unterhaltsame Inhalte für alle Fans von Videospielen geben. Ob nun kulturelle Aspekte, Anekdoten aus der Entwicklung, Insider-Talks oder auch Neuvorstellungen, das Themenspektrum ist breit gefächert.

So wird Hans Ippisch, President Intellivision Europe, im Gespräch mit Wolf Speer das neue Family Entertainment System “Intellivision Amico” vorstellen. Im Gepäck dabei und weltexklusiv für das Publikum aus nächster Nähe zu sehen auf der EGX Berlin: Das Gehäuse und die Controller des Amico. Besucher können sich knapp ein Jahr vor Release einen Eindruck vom Aussehen der neuen Konsole verschaffen, die ab 10.10.2020 erhältlich sein wird – und dazu viele Details zur Design-Philosophie hinter dem Gerät und der Spiele-Palette erfahren.

Björn Pankratz (Gothic, Elex) spricht über Open World RPGs und warum sie “der reinste Masochismus” sind. Über “Fallstricke bei der Spiele-Entwicklung im Umgang mit großen Marken” erzählt Michael Hengst (Ex-Power Play-Chefredakteur, zahlreiche Games-Projekte) und gibt dabei Einblicke in “Das Schwarze Auge: Book of Heroes”. Und Jon Hare, Entwickler-Legende aus England (Sensible Soccer), erklärt wie “ein Kickstarter-Flop vier Jahre später auf Apple Arcade auftauchen konnte.”

Dazu gibt es jede Menge weitere Vorträge und Diskussionsrunden zu Themen wie Community und eSports, Retro und Berufseinstieg.  Entwickler geben spannende Einblicke oder erzählen unterhaltsame Geschichten, es gibt Rückblicke und Visionen.

Eine Übersicht aller Speaker gibt es auf der Webseite der EGX Berlin unter: https://www.egx.net/berlin/2019/speaker. Der Zeitplan mit allen Inhalten und Themen wird zeitnah auf der Webseite veröffentlicht.

Die EGX Berlin 2019 ist ein Gaming-Event und findet vom 1. bis 3. November in der Station Berlin statt. Die Mischung aus hochkarätigen Toptiteln, spannenden Indies, Vorträgen sowie Diskussionsrunden mit Entwicklern und Experten, eSports inklusive Coachings, Cosplay und Retro fand bei der Premiere mit über 15.000 Besuchern sehr großen Anklang. Veranstalter sind Reed Exhibitions und Gamer Network.

Gib deinen Senf dazu!

Bitte einloggen um einen Kommentar zu hinterlassen
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen