Elden Ring: Screenshot

Elden Ring

Meisterwerk
PC PS4 PS5 XSX Xbox One
Jetzt Kaufen

Elden Ring: Bandai Namco gibt ein Update zu den Verkaufszahlen

Elden Ring: Screenshot

FromSoftwares Elden Ring entwickelt sich weiterhin gut, wie aus dem jüngsten Bericht von Publisher Bandai Namco zum zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2023 hervorgeht. Es wurde bis zum 30. September 2022 weltweit 17,5 Millionen Mal verkauft, wobei der letzte große Meilenstein bei 16,6 Millionen Verkäufen bis zum 30. Juni lag. Das Open-World-Action-RPG kam am 25. Februar auf den Markt und verkaufte sich in weniger als einem Monat weltweit über 12 Millionen Mal.

Die Verkäufe von neuen Titeln in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres beliefen sich auf insgesamt 5,4 Millionen, wobei Digimon Survive und Taiko Drum Master als „Knüller“ bezeichnet wurden. Die Verkaufszahlen für die einzelnen Titel wurden nicht im Detail genannt.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
ELDEN RING - Standard Edition [PC] ELDEN RING - Standard Edition [PC] 27 Bewertungen 85,21 EUR
Elden Ring - Standard Edition [PlayStation 5] Elden Ring - Standard Edition [PlayStation 5] 246 Bewertungen 69,99 EUR 59,99 EUR
ELDEN RING - Standard Edition [Xbox One] | kostenloses Upgrade auf Xbox Series X ELDEN RING - Standard Edition [Xbox One] | kostenloses Upgrade auf Xbox Series X 131 Bewertungen 69,99 EUR 61,32 EUR
INTERESSANT:  Elden Ring: Invader tötet Gastgeber aus einer Meile Entfernung mit perfektem Schuss

Was die Zukunft von Elden Ring angeht, so hat das Datamining Hinweise auf mögliche DLC-Zonen, 30 neue Flaggen für Bosskämpfe (was nicht unbedingt 30 neue Bosse bedeutet) und Raytracing-Unterstützung ergeben. Weder Bandai Namco noch FromSoftware haben bestätigt, dass DLC oder Raytracing in Entwicklung sind. FromSoftware hat Updates mit neuen Features und Balance-Änderungen veröffentlicht, darunter eine separate Schadensskalierung für PvP.

Weitere Details zu Elden Ring findet ihr in unserem Testbericht hier. Es ist für Xbox One, Xbox Series X/S, PS4, PS5 und PC erhältlich.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x