Elden Ring: Screenshot

Elden Ring

Meisterwerk
PC PS4 PS5 XSX Xbox One
Jetzt Kaufen

Elden Ring: Update Datamine gibt Hinweise auf DLC-Zonen und Ray Tracing

Elden Ring: Screenshot

Mit der Veröffentlichung des jüngsten Updates für Elden Ring wurden von unternehmungslustigen Spielern durch Datamining neue Dateien entdeckt, die auf einen möglichen DLC für das Spiel hindeuten.

Der Dark Souls-Hacker Zullie hat auf Twitter seine Erkenntnisse veröffentlicht, darunter IDs für derzeit unbekannte Karten. IDs sind auf eine bestimmte Art und Weise betitelt; m30-Karten zum Beispiel sind Nebenverliese, während m60 die Oberwelt ist.

Zu Zullies Fundstücken gehören m20 – dessen ID darauf hindeutet, dass es sich um einen neuen Legacy Dungeon handelt, also um Ebenen wie die Burg Stormveil oder den Fluss Siofra – und m45, für die es im Spiel keine Entsprechung gibt, weil die IDs nicht so weit reichen.

Es wird spekuliert, dass m45 die ID für eine neue Überwelt ist, die im möglichen DLC für den Eldenring enthalten sein könnte.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
ELDEN RING - Standard Edition [PC] ELDEN RING - Standard Edition [PC] 27 Bewertungen
Elden Ring - Standard Edition [PlayStation 5] Elden Ring - Standard Edition [PlayStation 5] 243 Bewertungen 69,99 EUR 59,99 EUR
ELDEN RING - Standard Edition [Xbox One] | kostenloses Upgrade auf Xbox Series X ELDEN RING - Standard Edition [Xbox One] | kostenloses Upgrade auf Xbox Series X 130 Bewertungen 69,99 EUR 62,99 EUR
INTERESSANT:  Need for Speed: Unbound - Systemanforderungen, Barrierefreiheit, Startzeiten und unterstützte Lenkräder enthüllt

Ein anderes Mitglied der Community, Sennoutantei, hat eine Reihe von Zeichenfolgen aufgedeckt, die unter anderem auf eine zusätzliche Raytracing-Unterstützung in Elden Ring hindeuten.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x