Elite Dangerous: Odyssey – Der Angriff der Thargoiden beginnt mit Update 14

Elite Dangerous: Odyssey - Screenshot

Frontier Developments plc veröffentlichte das Update 14 für Elite Dangerous: Odyssey, mit dem der Krieg der Thargoiden gegen die Menschheit beginnt. Der Angriff der Thargoiden wird von acht riesigen Anomalien, den so genannten Maelstroms, angeführt, die jeweils von unzähligen Thargoidenschiffen begleitet werden, sobald eine Invasion in ein System beginnt. Die Wahrheit hinter dem, was sich im Inneren jedes Maelstroms befindet – die als riesige ätzende Gaswolken erscheinen, wenn man sich ihnen im Weltraum nähert – ist ein Geheimnis, das die Kommandanten aufdecken müssen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Update 14 bringt weitreichende Neuerungen für das Verhalten der Thargoiden in Elite Dangerous. Mit neuen Systemstatus, die den laufenden Fortschritt dieses Krieges widerspiegeln, können Kommandanten das Schicksal jedes Systems mitgestalten, indem sie die Thargoiden-Invasoren zurückdrängen – sowohl durch den direkten Kampf gegen sie als auch durch die Unterstützung der Menschheit mit weniger konfrontativen Mitteln. Systeme, die den Thargoiden zum Opfer fallen, werden sichtbare Verwandlungen erfahren, wobei Sternenhäfen und Siedlungen schwer beschädigt oder sogar aufgegeben werden.

INTERESSANT:  Sony patentiert Spielerkleidung mit flexiblen Displays

Diese Entwicklung war wohl nur noch eine Frage der Zeit. In der bisherigen Geschichte von Elite Dangerous hat die umstrittene Figur Salvation versucht, eine Anti-Xeno-Waffe namens Proteus-Welle gegen die Thargoiden zu aktivieren, was fehlschlug und zu katastrophalen Verlusten führte. Nun muss sich die Menschheit mit den schrecklichen Folgen dieser Provokation auseinandersetzen, da Orte im Spiel, die die Spieler lange Zeit für sicher hielten, unter heftigen Beschuss geraten.

Elite Dangerous: Odyssey Update 14 enthält außerdem einen aktualisierten Thargoiden-Abfangjäger, den Orthrus. Dieser Abfangjäger, der die veränderte Strategie der Thargoiden zu Beginn des Ereignisses berücksichtigt, verhält sich nicht wie die bestehenden Schiffe im Spiel und sein genauer Zweck muss enthüllt werden, damit die Menschheit eine Chance hat, den Angriff der Thargoiden aufzuhalten.

Alle Spieler, die ein Exemplar von Elite Dangerous auf dem PC besitzen und im Live-Modus spielen, haben mit Update 14 Zugriff auf die erweiterte Story, unabhängig davon, ob sie ein Exemplar von Elite Dangerous: Odyssey besitzen.

INTERESSANT:  Diablo 4: Release Termin könnte verschoben werden - Gerücht

Elite Dangerous: Odyssey ist ab sofort auf Steam, im Epic Games Store oder im Frontier Store erhältlich. Elite Dangerous ist auf Xbox, PlayStation, Steam, Epic Games und im Frontier Store erhältlich.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x