Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

ESET Generation 2021: Umfassender Schutz für den digitalen Alltag

ESET: Logo

Mit der fortschreitenden Digitalisierung gewinnt die Absicherung des gesamten Heimnetzwerkes immer größere Bedeutung. Ob Lichtsteuerung für das Wohnzimmer oder intelligente Steckdosen. Immer mehr smarte Helfer finden ihren Weg ins digitale Zuhause. Diese Entwicklung versuchen Hacker auszunutzen. Eine moderne Sicherheitslösung muss das Netzwerk als Ganzes schützen und dessen Status permanent im Blick haben. Mit seiner neuesten Produktgeneration für Windows-Betriebssysteme erfüllt der europäische IT-Sicherheitshersteller ESET diese gestiegenen Anforderungen von Privatanwendern. Ob Check des Routers, Shopping mit dem Smartphone oder Gaming mit dem PC, die neuen ESET Sicherheitslösungen schützen den digitalen Alltag umfassend. ESET NOD 32 Antivirus, ESET Internet Security und ESET Smart Security Premium sind ab sofort im Handel erhältlich.

„Rund die Hälfte aller Privatanwender haben mittlerweile mindestens ein IoT-Gerät in ihren vier Wänden im Einsatz, hinzu kommt eine Vielzahl weiterer Geräte wie PCs, Laptops, Tablets und Smartphones“, erklärt Michael Schröder, Security Business Strategy Manager DACH bei ESET. „Eine moderne Sicherheitslösung muss daher mit der Absicherung nicht erst beim einzelnen Gerät ansetzen, sondern für einen ganzheitlichen Schutz des gesamten Netzwerks sorgen.“

Neuer ESET Password Manager inklusive Data-Breaches-Check

Unsichere Kennwörter gehören dank ESET der Vergangenheit an. Die neueste Version der ESET Smart Security Premium bietet einen komplett überarbeiteten Password Manager. Die Anwendung ist eine Browsererweiterung, die alle gängigen Programme unterstützt und App-basiert auch für Android- und iOS-Geräte verfügbar ist. Neben den gewohnten Funktionen, wie automatische Synchronisierung, Zwei-Faktor-Authentifizierung oder Kennwortgenerator, bietet der neue ESET Password Manager die Möglichkeit der Fernadministration über „Secure Me“. Mit dieser können Nutzer Geräte und Anwendungen verwalten, die Zugriff auf den Passwort-Safe haben. Im Bedarfsfall können so bestimmte Aktionen, wie das Leeren des Browser-Caches, das Löschen des Verlaufs oder das Schließen von Tabs aus der Ferne durchgeführt.

Zusätzlich erhalten Nutzer des Password Managers regelmäßige Sicherheitsberichte über den möglichen Missbrauch ihrer Accounts. Hierzu werden die verwendeten E-Mail-Adressen permanent mit einer der größten Datenbanken für Data-Breaches abgeglichen. In diesen Reports erhalten Anwender so einen Überblick, ob ihre persönlichen Daten bzw. Account-Zugänge von bekannten Datendiebstählen betroffen sind.

ESET erweitert den Schutz von Banking und Shopping

Der Schutz von Banking und Shopping ist für Anwender eine der wichtigsten Anforderungen an eine Sicherheitslösung. Daher hat ESET auch in seinen neuesten Produktversionen den geschützten Browser weiter verbessert. Ab sofort können Benutzer jeden unterstützten Browser standardmäßig im abgehärteten und gesicherten Modus betreiben. Bei aktiviertem Sicherheitsmodus verschlüsselt die ESET-Technologie die Kommunikation von Tastatur und Maus mit dem Browser, um Keylogging zu verhindern. Darüber hinaus benachrichtigt der ESET Banking- und Shopping-Schutz die Anwender jetzt auch, wenn das Remote Desktop Protocol (RDP) eingeschaltet wird, um sie vor der Gefahr des Missbrauchs von RDP durch Malware zu warnen.

Sicheres Bezahlen auch mit dem Smartphone

Durch das neue flexible Lizenzmanagement des europäischen IT-Sicherheitsherstellers profitieren Privatanwender, die eine ESET Internet Security oder Smart Security Premium einsetzen, auch von dem umfassenden Schutz der ESET Mobile Security für Smartphone und Tablets mit dem Android-Betriebssystem. Denn Banking und Shopping findet immer häufiger auch auf Mobilgeräten statt. Der ESET Zahlungsschutz ist eine Premium-Funktion in der ESET Mobile Security. Die Security-Funktion ist eine zusätzliche Schutzebene, die Finanzdaten auf Android-Geräten vor erweiterten Phishing- und anderen Bedrohungen schützt. Die Technologie verhindert, dass andere Anwendungen den Start von geschützten Anwendungen bemerken, und verhindert außerdem, dass Informationen ersetzt und dass der Bildschirm ihrer geschützten Anwendungen ausgelesen werden kann.

Eine Lizenz für alle Bereiche des digitalen Alltags

ESET geht beim Lizenzmanagement neue Wege. Ob Kunden NOD32, Internet Security oder Smart Security Premium kaufen, sie können selbst entscheiden, wofür sie die Lizenz nutzen. Auch kann sie jederzeit auf ein anderes Gerät übertragen werden. Hierdurch verändert und vereinfacht sich auch das ESET Produktportfolio. Die bisher hierfür genutzte ESET Multi Device Security wird im Zuge dieser Umstellung aus dem Programm genommen.

Verbesserte Erkennungstechniken

Die Advanced Machine Learning Technologie sowie auch der hostbasierte Schutz vor Angriffen (HIPS) haben in den neuesten ESET Sicherheitslösungen ein Feintuning erhalten. Bereits in den aktuellen Vergleichstest der renommierten Testinstitute haben die Lösungen mit starken Erkennungsleistungen gezeigt, dass die Maßnahmen gegriffen haben.

Immer die neueste Version

Alle ESET Kunden mit gültiger erhalten die neueste Version ihrer ESET Sicherheitslösung gratis per Update oder können sich die neueste Version herunterladen.

Das aktuelle Line-up der ESET Produktgeneration 2021

•  ESET NOD32 Antivirus schützt PCs und Laptops vor Malware, Spyware und Phishing-Attacken (29,95 Euro für 1 PC/ 1 Jahr)

• ESET Internet Security ergänzt dies um eine Firewall, einen Spamfilter, Features zur Überprüfung der Geräte im Heimnetzwerk, sicheres Online-Banking und Anti-Diebstahl-Funktionen für Laptops (34,95 Euro für 1 PC/ 1 Jahr)

• ESET Smart Security Premium erstellt sowie verwaltet zusätzlich stärke Passwörter und verschlüsselt Dateien und Wechselmedien (49,95 Euro für 1 PC/ 1 Jahr)

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?