Search
Generic filters

Europa Universalis 4: Erweiterungs-Abonnement jetzt auf Steam verfügbar

Europa Universalis 4: Erweiterungs-Abonnement jetzt auf Steam verfügbar

In Europa Universalis IV, dem kultigen historischen Strategiespiel von Paradox Interactive, erleben die Spieler die Energie und Spannung der frühen Neuzeit. Seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2013 wurde EU4 über die bereits ehrgeizigen vier Jahrhunderte der Diplomatie, des Handels und des Krieges hinaus erweitert, um jedem Winkel der Welt mehr Farbe, Vielfalt und Details zu verleihen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt bietet dieses Abonnement exklusiv für Steam-Benutzer, die bereits das Grundspiel von Europa Universalis IV besitzen, die Möglichkeit, alle Inhalte nachzuholen, die sie im Laufe der Jahre verpasst haben, ohne für jede Erweiterung oder jedes Add-on bezahlen zu müssen.

Mit dem Europa Universalis IV-Abonnement erhalten die Spieler Zugang zu:

  • Alle 14 Haupterweiterungen: Sie bieten den Spielern bedeutende neue Optionen, darunter die religiösen Schlachten von Art of War, die parlamentarische Politik von Common Sense und das chinesische kaiserliche Drama von Mandate of Heaven.
  • 4 Immersion-Packs: Fügen dem Spiel neue Mechanismen für Spanien, Großbritannien, Russland und Afrika hinzu.
  • 9 Content-Packs: Neue Einheitendesigns, Beraterporträts und Musik für Dutzende von verschiedenen Nationen.
  • Alle kommenden Erweiterungen und Inhalte, die für Europa Universalis IV entwickelt werden sowie viele weitere Verbesserungen des eigentlichen Spielerlebnisses.

Dieses Abonnement ist ab sofort auf Steam zum Preis von 4,99 Euro pro Monat (UVP) erhältlich. Dieses Abonnement verlängert sich automatisch am Ende eines jeden Monats, bis es gekündigt wird. Aktuelle Abonnenten auf anderen Plattformen können ihr aktives Abonnement fortsetzen, es wird jedoch nicht automatisch verlängert. Nach Ablauf werden diese Spieler aufgefordert, ein Abonnement auf Steam abzuschließen.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x