Search
Generic filters

EVE Online: Partnerschaft mit Dark Horse Comics fortgesetzt

EVE Online: Capsuleer Chronicles - KeyArt

CCP Games und Dark Horse Comics geben bekannt, dass ihre seit 2014 bestehende Partnerschaft mit EVE Online: Capsuleer Chronicles fortgesetzt wird, einer neuen vierbändigen Miniserie aus dem EVE-Universum, die am 1. Dezember 2021 digital erscheint.

Die Autoren Melissa Grey, Sam Maggs, Dexter Vines, Kieran McKeown, Sebastian Cheng und Nate Piekos erforschen neue Geschichten aus EVE Online, in denen es um Explosionen, Weltraumschlachten, Sterben und Wiedergeburt geht – immer und immer wieder.

Eine neue Bedrohung ist in ihrem Sternhaufen angekommen. Eine uralte und unmenschliche Zivilisation, die von den Imperien von New Eden verlangt, sich entweder zu bekehren oder zu sterben. Trotz ihrer unterschiedlichen Loyalitäten kämpfen diese vier Kapselpiloten mit allen Mitteln, um sich gegenseitig und ganz New Eden zu retten, in der Hoffnung, gerade genug Zeit zu gewinnen, bis Verstärkung eintrifft.

„Die Welt von EVE ist jenseits aller technologischen Errungenschaften, die zwischen ihren Sternen erreicht wurden, durch und durch menschlich. Es gibt keine Außerirdischen; von den riesigen Imperien über die rücksichtslosen Drifter bis hin zum rätselhaften Triglavia-Kollektiv ist jede der Fraktionen in EVE ein anderer Nachkomme der Menschheit. Jedes Quäntchen des Antriebs und der Zähigkeit unserer modernen Menschheit überlebt und gedeiht in den Menschen von New Eden und bildet ein Netz von Idealen, Politik und Konflikten, die uns im Kern immer vertraut sein werden – und die Grundlage für ein Universum wie kein anderes legen.“ – Uriel Anteovnuecci

EVE Online: Capsuleer Chronicles Ausgabe 1 von 4 erscheint am 1. Dezember 2021 und ist über Dark Horse Digital erhältlich sowie überall, wo es digitale Comics gibt.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x