Search
Generic filters

Everywhere: neues Spiel wird als „Real-Life Ready Player One“ beschrieben

Everywhere: logo

Der ehemalige Präsident von Rockstar North, Leslie Benzies, hat ein neues Studio mit dem Namen Build a Rocket Boy gegründet, das derzeit an einem kommenden Open-World-Action-Adventure namens Everywhere arbeitet. Konkrete Informationen über den Inhalt des Spiels gibt es zwar noch nicht, aber wir haben jetzt Zugang zu ersten Details über das Konzept und die Inspirationen des Spiels.

Wie der Wirtschaftsanalytiker Roberto Serrano auf Twitter verriet (der diese Informationen über die Website der VC-Firma Galaxy Interactive erhalten hat), ist Everywhere kreativ von der offenen Virtual-Reality-Welt von Ready Player One inspiriert und zielt darauf ab, diese Erfahrung ins „echte Leben“ zu übertragen. Es handelt sich um ein AAA-Spiel mit offener Welt, das sowohl Multiplayer-Elemente als auch eine epische Erzählung mit mehreren Kapiteln enthalten wird.

Darüber hinaus werden die Spieler auch in der Lage sein, sich an nutzergenerierten Inhalten zu beteiligen und „ihre eigenen Welten“ zu erschaffen. Schließlich wird das Spiel auch eine Integration mit Streaming- und Social-Media-Diensten bieten. Es wird noch einige Zeit dauern, bis wir einen Blick auf dieses scheinbar sehr ehrgeizige Spiel werfen können, also bleibt dran für weitere Details in der Zukunft.

Ich bin ein Nerd aus Leidenschaft, spiele von Shooter bis hin zu Jump & Run Games und habe ein Herz für schönes Story-Telling. Kann den Hype um Spiele wie Battlefield und Co. nicht verstehen, konnte über ein ganzes Jahr Spielzeit in World of Warcraft erreichen bevor es seinen Reiz verlor. Momentan bin ich auf der Suche nach spannenden und herausfordernden Spielen welche es zu bezwingen gilt!

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x