Search
Generic filters

F1 2021: mit Raytracing und DLSS – Leistungssteigerung bei 4K um bis zu 65 Prozent

F1 2021: mit Raytracing und DLSS – Leistungssteigerung bei 4K um bis zu 65 Prozent

Codemasters langjährige F1-Rennspielserie erhält mit dem Launch von F1 2021 eine Neuauflage. Das Spiel erhält eine verbesserte Bildqualität durch Raytracing-Schatten und -Reflexionen. Außerdem steigert NVIDIA DLSS die Performance um bis zu 65 Prozent.

Mit diesem Leistungsschub schafft jede GeForce-RTX-GPU 60 FPS+ bei 1440P mit aktiviertem Raytracing in F1 2021. Spieler mit einer GeForce RTX 3070 und höher können mit über 60 FPS bei 4K mit maximalen Einstellungen und aktiviertem Raytracing spielen.

GeForce RTX liefert das ultimative F1 2021-Erlebnis

Mit DLSS und Raytracing erhalten GeForce RTX-Spieler ein F1-2021-Erlebnis, das seinesgleichen sucht – mit atemberaubenden Raytracing-Schatten und -Reflexionen sowie hohen Frameraten ohne Einbußen bei der Bildqualität.

DLSS steigert die Framerate und erzeugt beeindruckende, scharfe Bilder in Spielen. Es gibt Gamern die Möglichkeit, die Qualitätseinstellungen zu maximieren und die Ausgabeauflösung zu erhöhen. Nur DLSS ermöglicht große Leistungssteigerungen bei vergleichbarer Bildqualität zur nativen Auflösung – in allen Auflösungen, selbst bei 1080p.

INTERESSANT:  Die FIFA will nicht mehr, dass die Lizenz ausschließlich von einer Partei gehalten wird
Ich bin ein Nerd aus Leidenschaft, spiele von Shooter bis hin zu Jump & Run Games und habe ein Herz für schönes Story-Telling. Kann den Hype um Spiele wie Battlefield und Co. nicht verstehen, konnte über ein ganzes Jahr Spielzeit in World of Warcraft erreichen bevor es seinen Reiz verlor. Momentan bin ich auf der Suche nach spannenden und herausfordernden Spielen welche es zu bezwingen gilt!

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?