Search
Generic filters

F1 Manager 2022: Frontier Developments stellt das neue Management-Simulationsspiel vor

F1 Manager 2022: trailer_screen

Frontier Developments plc stellte das neue Management-Simulationsspiel, den F1 Manager 2022 vor, das noch diesen Sommer erscheinen wird. Nachdem Frontier bereits Anfang 2020 eine Lizenzvereinbarung mit F1 unterschrieb, folgt nun ein neues, bedeutendes Spiele-Franchise. Dieses reiht sich in die erfolgreichen Portfolios ein, zu denen auch Elite Dangerous, Planet Coaster, Jurassic World Evolution 1 & 2 und Planet Zoo gehören. Das F1 Manager-Franchise ist Frontiers erster Vorstoß in eine jährliche Sportlizenz und Teil einer langfristigen, titelübergreifenden Vereinbarung mit F1. F1 Manager 2022 erscheint im Sommer 2022 für Xbox Series X|S, PlayStation 5, Xbox One, PlayStation 4, Steam und den Epic Store.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als smarter Teamchef begleitet man seine Fahrer, Ingenieure und Fans zu dem was jeder Manager anstrebt – Ruhm und Ehre in der FIA Formel 1-Fahrerweltmeisterschaft und der FIA Formel 1-Konstrukteursweltmeisterschaft 2022. Mit unvergleichlicher Authentizität und einer Präsentation in Fernsehqualität bietet der F1 Manager 2022 gleichermaßen ein herausforderndes Erlebnis für neue sowie eingefleischte F1-Fans und zeigt die Feinheiten der prestigeträchtigsten Rennsportmarke der Welt.

Ross Brawn, Managing Director – Motorsports, Formula 1, sagt: „Es ist großartig zu sehen, wie der F1 Manager 2022 Gestalt annimmt und wie dieser spannende Titel zum Leben erweckt wird. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es eine Herausforderung sein kann, ein Team zu leiten. Gleichzeitig ist es jedoch auch sehr belohnend. Für Fans ist das F1 Manager-Franchise eine großartige Gelegenheit, sich in die Rolle eines Teamchefs zu versetzen und die Formel 1 selber zu Erleben. Ich bin zuversichtlich, dass Frontier den Fans ein unterhaltsames und fesselndes Erlebnis bieten wird, wie sie es auch schon durch andere Management-Spiele beweisen konnten.”

Der erste Teil dieser aufregenden Spieleserie lädt Spieler und F1-Fans dazu ein, die Führung eines Teams selbst in die Hand zu nehmen. Auf dem Weg zum Sieg gibt es zahlreiche Aspekte zu beachten: Autos und Anlagen benötigen Upgrades, Fahrer und Ingenieure müssen eingestellt sowie Budgets und Anforderungen der Fahrer ausbalanciert werden – und das alles, bevor das Rennwochenende losgeht. Um beim anschließenden Rennen selber das eigene Team zum Sieg zu führen, sollten die Spieler auch unter Druck einen kühlen Kopf bewahren, da die ein oder andere kritische Entscheidungen auf sie wartet.

Game Director Andy Fletcher sagt: „Es gab noch nie eine bessere Zeit, um ein Formel-1-Fan zu sein!
Daher freuen wir uns darauf, den F1-Fans eine neue Möglichkeit zu bieten, in das größte Rennspektakel der Welt einzutauchen. Der F1 Manager 2022 wird sowohl für neue als auch für langjährige Fans ein ebenso authentisches wie aufregendes Erlebnis bieten. Durch unsere Hingabe für die sich ständig verändernde Welt der Formel 1 legen wir ein starkes Fundament für eine lange und besondere Serie, die sich mit der Zeit stets weiterentwickeln wird.“

David Braben, CEO und Gründer von Frontier betont: „Wir freuen uns über die Partnerschaft mit dem großartigen Team der Formel 1. Durch die enge Zusammenarbeit bekommen wir umfassenden Zugang zu allen Aspekten des Sportes. So können wir ein wirklich authentisches Erlebnis erschaffen. Wir haben das Gefühl, dass dies der Beginn von etwas Besonderem ist und freuen uns darauf, den Spielern den F1 Manager 2022 im Sommer 2022 zu präsentieren.“

F1 Manager 2022 wird im Sommer 2022 für Xbox Series X|S, PlayStation® 5, Xbox One, PlayStation® 4, Steam und Epic Store erscheinen. Das Spiel kann ab sofort auf Steam auf die Wunschliste gesetzt werden.

INTERESSANT:  Rainbow Six: Siege - Rengoku-Event führt neuen Spielmodus ein

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von store.steampowered.com zu laden.

Inhalt laden

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x