Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Fabel: wird ein Gleichgewicht zwischen alten und neuen Ideen herstellen

Fabel: wird ein Gleichgewicht zwischen alten und neuen Ideen herstellen

Jedes Mal, wenn ein Franchise nach einer langen medienübergreifenden Pause neu gestartet oder wiederbelebt wird, steht es vor der Herausforderung, das Wesen seiner Vorgänger zu bewahren und gleichzeitig neue Elemente und Ideen einzuführen, um die Dinge auf interessante Weise voranzubringen. Auch Microsofts kürzlich angekündigtes Spiel “Fabel” wird sich überlegen müssen, welche Art von Balance zwischen diesen beiden zu finden ist.

Laut Matt Booty, Chef der Xbox Game Studios, sind die Entwickler von Playground Games dieser Aufgabe mehr als gewachsen. In einem Gespräch mit The Guardian verglich er kürzlich die Herausforderung: “Es ist wie einen neuen Star Wars-Film zu machen!”

“Bei jeder Art von Franchise wie diesem, bei dem man bereits existierende Versionen hatte, gibt es immer diese Balance zwischen dem, was man vorwärts bringen wird, was noch steht und dem, was man neu hinzufügen möchte”, sagte Booty. “Es ist wie die Herausforderung, einen neuen Star Wars-Film zu machen – es gibt Dinge, die jeder von dir mitbringen möchte, aber dann hast du die Verantwortung, das an neue Orte zu bringen, und ich vertraue darauf, dass Playground dafür eine gute Vision hat.”

Booty sagte auch, dass die Erfahrung von Playground mit der Forza-Horizon-Reihe und die Liebe zum Detail, die diese offenen Welten immer gezeigt haben – zusammen mit ihrer starken Vision, was ein neues Fable-Spiel sein sollte – ihm die Zuversicht gibt, dass Fable ein “sehr hochwertiges Spiel” sein wird.

“Ich sehe mir nur an, was Playground mit der Horizon-Serie gemacht hat – diese Liebe zum Detail, die Fähigkeit, diese naturalistischen Landschaften darzustellen”, sagte er. “Sie haben auch eine echte Leidenschaft für die IP und einen einzigartigen Blickwinkel auf das, was der Kern von Fable ist. Alles, was ich im Laufe des Spiels gesehen habe, sagt mir, dass dies ein sehr hochwertiges Spiel werden wird”.

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?