Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Fallout 76: Das Inventar-Update ist da – Größere Lagerkistenkapazität, Pip-Boy-Updates, Fehlerbehebungen und mehr

Fallout 76: Screenshot

Das Inventar-Update für Fallout 76 ist ab sofort verfügbar und damit läuten die Entwickler ein Jahr voller neuer Inhalte, Verbesserungen, Fehlerbehebungen, zu erfüllender Community-Wünsche und mehr ein, die das Online-RPG noch weiter wachsen lassen werden.

Größere Lagerkistenkapazität
Einer der größten Wünsche der Community wird mit diesem Update erfüllt: Die Lagerkistenkapazität wird um 50 % auf 1.200 erhöht! Spieler sollten jetzt genug Platz haben, um die Kiste mit Ausrüstung, Schrott und mehr zu füllen. Das Ödland hat wahrlich reichlich zu bieten.

Pip-Boy-Updates
Weiterhin wurde die Benutzeroberfläche des Pip-Boys verbessert. Er enthält jetzt drei neue Inventar-Reiter: „Neu“, „Rüstung“ und „Essen/Trinken“.

  • Neu – Hierüber bleiben Spieler auf dem Laufenden, welche Gegenstände – geordnet vom neuesten zum ältesten – sich während einer Spielsession angesammelt haben.
  • Rüstung – Die Entwickler haben der Rüstung ihr eigenes Menü spendiert, damit Spieler ihre Ausrüstung von anderer Kleidung getrennt halten können.
  • Essen/Trinken – Nahrung und Getränke laufen jetzt nicht mehr unter „Hilfsmittel“, sondern sind in einem eigenen „Essen/Trinken“-Reiter des Pip-Boys aufgeführt. Chems und Seren sind weiterhin unter „Hilfsmittel“ zu finden.
Stapelgewicht
Wenn Spieler einen stapelbaren Gegenstand im Inventar auswählen, wird ihnen der Pip-Boy das Gesamtgewicht des Stapels anzeigen. So können Spieler schnell sehen, welche Gegenstände viel Platz in ihrem Inventar belegen.

Verkaufsautomaten-Kartenvorschau
Die Kurzinfo, die bei der Vorschau von Verkaufsautomaten anderer Spieler auf der Karte erscheint, zeigt jetzt die Anzahl von legendären 1-, 2- und 3-Sterne-Waffen und -Rüstungen an, die dort verkauft werden. Zudem  werden keine leeren Kategorien mehr angezeigt.

Hier findet ihr die Patchnotes.

Seitdem ich zum ersten Mal einen Controller in der Hand hielt wusste ich, dass dies eine Freundschaft fürs Leben wird. Bis heute ist der digitale Sport für mich fixer Bestandteil meiner Freizeit. Mit AustriaGaming ist er sogar zum Teil zur Berufung geworden. Favorisierte Spiele sind für mich aus dem Genre Horror, SciFi und RPG mit viel geschichtlichem Tiefgang. Gerade innovative und alternative Games ziehen mich öfters in den Bann.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?