Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

FIFA 21: Premiere der Community-Show EA SPORTS FIFA Face-Off

FIFA 21: Premiere der Community-Show EA SPORTS FIFA Face-Off

Electronic Arts gibt heute Einzelheiten zur Premiere von EA SPORTS “FIFA Face-Off” bekannt, einer neuen zweiteiligen Live-Wettkampf-Gameshow, in der Top-Promis, EA SPORTS FIFA-Profis, Influencer und vier glückliche Teilnehmer aus der EA SPORTS FIFA-Community gegeneinander antreten.

Die eSports-Show wird am 19. und 26. März um 17:30 Uhr MEZ live auf dem Twitch-Channel von EA SPORTS FIFA und dem YouTube-Channel von EA SPORTS übertragen. Mit dabei sind der frisch gebackene Golden Globe- und Critics Choice Award-Sieger Jason Sudeikis (Hauptdarsteller und Produzent der Apple-Serie “Ted Lasso”) und sein Co-Star Brendan Hunt. Zu den weiteren Top-Promis auf dem EA SPORTS FIFA 21-Rasen gehören Comedian Trevor Noah (Moderator der Emmy®-gekrönten Daily Show), die frisch gebackene American Music-Awards-Siegerin Becky G und Latin-GRAMMY-Gewinner Nicky Jam. Moderiert wird das unterhaltsame Event vom populären EA SPORTS FIFA-Streamer “Castro 1021”.

“Ted Lasso war als Fußballcoach komplett unerfahren. Die besten Voraussetzungen also, um ein EA SPORTS FIFA-eSports-Turnier zu dominieren”, sagt Jason Sudeikis. “Teds Leidenschaft für den Wettkampf und die Unterstützung von Coach Beard werden ihm hoffentlich helfen, im weltweit beliebtesten Sport-Videospiel eSports-Ruhm abzuräumen. Coach Ted Lasso darf man nämlich niemals unterschätzen.”

“In meiner Kindheit im kalifornischen Inglewood haben wir im Gomez-Haushalt viele Abende mit Fußball im Fernsehen verbracht. Der Fußball verbindet uns alle”, kommentiert Becky G. “Ich bin seit Jahren bei EA SPORTS FIFA und freue mich deshalb, gegen meinen Kumpel Nicky Jam anzutreten und mich mit dieser unterhaltsamen Show bei der FIFA-Community zu bedanken.”

“EA SPORTS FIFA ist seit Jahren eines meiner Lieblingsspiele”, sagt Nicky Jam. “Es freut mich, mit Fnatic Tekkz anzutreten, dem größten eSports-Star. Ich kann es gar nicht mehr abwarten.”

In den beiden Episoden bilden Promis und EA SPORTS FIFA-Profis gemeinsame Mannschaften, wählen ihre Aufstellung in FIFA Ultimate Team™ und treten dann in Hin- und Rückspielen an, um sich im Namen glücklicher EA SPORTS FIFA-Fans ihren Anteil am Preisgeld von 25.000 US-Dollar zu sichern. Diese Fans wurden als Sieger eines Videobeitrag-Community-Wettbewerbs aus zehntausenden Teilnehmern ausgewählt. Neben den Hin- und Rückspielen gibt es im Rahmen der Show auch lustige Minigames mit weiteren bekannten Gesichtern sowie unvergleichliche Zuschauer-Wettbewerbe, damit auch die Fans vor ihren Geräten teilnehmen können.

“Früher simulierte EA SPORTS FIFA lediglich Fußballspiele, doch mittlerweile steht FIFA im Zentrum der weltweiten Fußballkultur und der weltweiten Fußballdiskussionen und bindet die Fans in aller Welt immer stärker in den Fußball ein”, kommentierte Brent Koning, Group Director & Commissioner, FIFA Competitive Gaming. “Wir sind davon überzeugt, dass die Einbindung von Promis und die Durchführung einzigartiger Weltklasse-Events mit unterhaltsamem, kompetitiven Gaming ein entscheidender Faktor beim Ausbau unserer Fangemeinde ist. Niemand wäre besser geeignet, um die Fangemeinde auszubauen, als Ted Lasso, Coach Beard, Trevor Noah, Becky G und Nicky Jam!”

So sehen der Zeitplan und die Teilnehmerliste des “FIFA Face-Off”-Events aus:

Freitag, 19. März – 17:30 Uhr

Team Nicky Jam:
Nicky Jam (InstagramTwitter)
“Fnatic Tekkz” (InstagramTwitter)
“EashVeraam17” (Community-Sieger)

VS.

Team Becky G:
Becky G (InstagramTwitter)
“NIP Ollelito” (Instagram)
“JDenman” (Community-Sieger)

Freitag, 26. März – 17:30 Uhr

Team Trevor Noah:
Trevor Noah (InstagramTwitter)
“NFG_Lisa” (Twitter)
“FUTHeda” (Community-Sieger)

VS.

Team Ted Lasso:
Jason Sudeikis als Ted Lasso, gecoacht von Coach Beard (Brendan Hunt) (Twitter)
“DUX Gravesen” (InstagramTwitter)
“Cory_B” (Community-Sieger)

Mehr Infos zum EA SPORTS “FIFA Face-Off” gibt es auf https://www.ea.com/games/fifa/compete/fgs-21/fifa-faceoff

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewerten
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?